Sonntag, 30. Oktober 2016

Ein neuer Mitbewohner, knochige Finger, ein Layout und psssttt... bald gibts was...

Na, gruselt es euch schon?
Oder habt ihr mit Halloween so gar nichts am Hut?
Also bei uns zu Hause ist das so gemischt.... 
Einige der Halloweentraditionen vollziehen wir schon seit Jahren, wie beispielsweise die Kürbisschnitzerei --- die gehört einfach zur Herbstzeit dazu.
Ich glaube, rum gegangen und "Süßes oder Saures" geschrien, in gruseliger Verkleidung ist Julia auch einmal... aber das wars dann auch schon.

Und so kam es, dass Julia gestern einen Kürbis besorgt hat, sich verschiedene You Tube Videos anschaute, um dann 2 Stunden in der Küche zu verschwinden.
Natürlich mit dem Hinweis meinerseits versehen, diese wieder so zu hinterlassen, wie sie diese vorgefunden hat (klappt leider nicht immer (*stöhn*)


Jedenfalls kann sich das Endergebnis ihrer Kreativattacke sehen lassen und erstrahlte am Abend dann das erste Mal auf unserem Balkon.
Im übrigen sei erwähnt, das die Küche auch in einem ganz akzeptablen Zustand wieder übergeben wurde.

Darf ich vorstellen.... unser neuer Mitbewohner, bis der Zerfall ihn in die Biotonne treibt:
Curby....
Der Kerl in unserem Weiberhaushalt für die nächste Woche.
Ist er nicht hübsch?


Morgen im Kindergarten mit meinen Kids steigt dann eine kleine Halloween-Sause. 
Dekorieren und basteln dafür tun wir schon eine Weile und so hängen jetzt Gespenster von der Decke, schwarze Fledermäuse von Ästen und Hexen sirren auf ihren Besen durch den Flur. 
Ganz zu schweigen von den Spinnweben die uns nicht mehr durch die Fenster schauen lassen...

Für unser schaurig-ekeliges Buffet habe ich jetzt gerade noch ganz schnell etwas vorbereitet.
Hexenfinger.
Kennt ihr die?
Also ich find sie ja genial, wenn auch das Blut fehlt *wo hatte ich gestern nur meinen Kopf beim Einkaufen, denn ich hatte es versäumt rote Lebensmittelfarbe oder Zuckerschrift zu besorgen.
*örgs*
Manchmal bin ich doch durch und durch ein Chaot....


Das Rezept dazu hab ich jedenfalls hier gefunden:
springlane.de und es ist kinderleicht nachzubacken. 
Probierts einfach aus.
Schmecken tun diese Mürbteigplätzchen auch ganz hervorragend, mal abgesehen von dem tollen Effekt, den die knochigen Fingerchen morgen auf dem Buffet haben werden.


So.... natürlich gibt auch wieder ein Layout bei mir zu sehen, welches ich mit Teilen der wundervollen Kollektion "indigo hills" von Pinkfresh Studio gewerkelt hab.

Einige Produkte der Kollektion, nebst vielen anderen hübschen Sachen, findet ihr im November Kit "Regentanz" der Scrapbook Werkstatt.




Pssssst..... 
ein kleiner Hinweis noch in eigener Sache.....  
Ich habs wieder getan und ein paar Stempelchen designt....  und da ich mich so drüber freue und alle 8 in doppelter Ausführung besitze, möchte ich ein paar Ministamps verschenken....
Mehr dazu im Laufe der Woche hier auf meinem Blog und Instagram.
Also unbedingt mal reinschauen in den nächsten Tagen *zwinker*

Gehabt euch wohl 
*HEIDI*





Mittwoch, 26. Oktober 2016

Ins Projekt Life geblickt...

Jetzt habe ich doch fast vergessen, auch auf meinem Blog nochmal meine Projekt Life Seiten zu zeigen.
Auf Instagram habe ich ja schon ein bisschen was gezeigt ;-)
Einige von euch folgen mir dort ja auch schon seit geraumer Zeit.
Aber natürlich gehört das auch auf meinem Blog verewigt....
Drum:
Mal wieder ins PL geblickt:


Für meine PL Seite habe ich das niegelnagelneue und ganz zauberhafte Mini-Kit "Herbstgezwitscher" der Scrapbook Werkstatt verwendet, welches es für den Preis von 15,90 € im Shop zu kaufen gibt. 



Ihr wollt es ganz kostenlos bekommen? 
Dann verlängert einfach vorzeitig euer Kit-Abo oder schließt ein neues Abo ab und ihr bekommt dieses wundervolle Kit gratis obendrauf.
Das ist doch mal ein nettes Goodie, oder?
Hier auf dem Fotos habe ich jedenfalls das zauberhafte Minikit verwendet.

 

Für diese Seiten brauchte ich etwas mehr Platz für Fotos... ja manchmal reichen eben die vorhandenen Taschen einfach nicht aus.
Aber dafür habe ich ja mein Fuse Tool, mit dem ich weitere Fototaschen kinderleicht anfügen kann.
Ihr wollt sehen wie das funktioniert?
Nunja, ich hab da mal ein Tutorial in der Projekt Life Werkstatt gemacht.
KLICK HIER
Wie das funktioniert und was ihr dafür braucht, könnt ihr hier ganz genau sehen.


 


Ich machs mir jetzt gemütlich bei Kerzenschein.
Machts euch ebenfalls schön
*HEIDI*

Sonntag, 23. Oktober 2016

Teenagerherzen, Lachanfälle, Spontanität und ein Layout...

*hachz* Urlaub kann so schön sein, sag ich euch.
Das Wetter war zwar nicht so pralle, aber wirklich schlechtes Wetter gibts ja nicht, nur schlechte Kleidung (einer meiner Lieblingsweisheiten übrigens) *grins*
Blöd nur das ich heute etwas verschnupft bin.... wer hat mich da wohl infiziert?

Meine Familie in Thüringen habe ich mal wieder besucht und einen Shoppingausflug nach Hannover mit dem Töchterlein und ihrer Freundin unternommen. 
Da gibts ja so einen Laden, der alle Teenagerherzen höher schlagen lässt und der sehr Taschengeld freundlich ist. 
Ihr wisst welchen ich meine, gelle?
Und da ich manchmal, nur manchmal ne echt nette Mutter sein kann, hab ich ihnen diesen Herzenswunsch erfüllt.


Über 3!!! Stunden sind die beiden hier drin versumpft, während ich nach ner Stunde die Nase schon voll hatte und gegenüber einen leckeren Cappuccino getrunken und ein bisschen grinsend auf meinem Handy rum getippt habe. 
Irgendwann hatte ich auch keine Lust mehr auf die Beiden zu Warten und bin alleine weiter durch die Stadt gezogen.
Die Mädels sind ja schon groß, die kommen ohne mich klar --- wisst ihr eigentlich wie toll das ist?
Ich entdecke gerade langsam mein altes Leben wieder.... 
Versteht mich nicht falsch.... ich mag Kinder und allen voran meine Tochter total gerne und möchte die Zeit auch nicht missen, aber jetzt bleibt wieder mehr Zeit für mich und meine Interessen.
Und das Beste:
Ich genieße es. In vollen Zügen. In jedem Augenblick.

Der Rest der Woche war dann voll von Diesem & Jenem.
Winterreifen sind auf mein Auto gewandert, ja selbst zum Arzt hab ichs mal wieder geschafft...  
Im Kino habe ich Briget Jones Baby geschaut und mich im Sessel gekrümmt und nicht wieder eingekriegt vor lauter Lachen.
Ein herrlicher Film.
Schaut ihn euch an....

Wie findet ihr eigentlich meine neuen Schuhe?
Schick oder?


Bei Ikea hab ich dann erstmal auf meine Freundin gewartet und meine Füße während des Wartens fotografiert... 
Hach, was wäre man nur ohne Handy *grübel*
Beim Frühstück hier im blau-gelben Möbelhaus, habe dann ganz spontan beschlossen eine Küchenwand umzustreichen und umzudekorieren. 
Also kurzerhand ein paar Bilderleisten und dies & das geshoppt, im Baumarkt Farbe ausgewählt und ein paar Stunden später erstrahlte meine Wand schon in einem wundervollen *schlammgraugrün*, ganz modern sag ich euch.
Auf Instagram und Facebook konntet ihr das ja schon sehen *zwinker*.
Gestern war ich dann ebenso spontan mit Freunden kegeln und heute schaff ich dann endlich mal wieder meinen Blog zu füttern....

Was soll ich sagen.... Freizeit kann so anstrengend sein.


So, jetzt aber genug "gelabbert" (ihr habt sicher schon die Nase von meinen Erzählungen...)
kommen wir zu den Details, die diesen Blog ja schließlich ausmachen.
Ich hab da ein neues Layout gewerkelt und was soll ich sagen....  es ging leicht von der Hand und gefällt mir gut.
Besonders natürlich das hübsche Foto von meiner Tochter und mir.

Entstanden ist das Layout mit dem Novemberkit "Regentanz" der Scrapbook Werkstatt, in welches ich doch schwer schockverliebt bin. Die Farben mag ich total gerne und die sind derzeit, glaube ich, auch ziemlich angesagt....

Obwohl mir ja eigentlich ziemlich egal ist was gerade "in" ist.... wichtig ist, dass es mir gefällt und meinen Geschmack trifft.

Achso, das Kit kommt übrigens am 26. Oktober in den Shop, also in 3 Tagen.
Das genaue Verlinken spare ich mir jetzt mal, denn das meiste was im Kit drin, ist im Shop ausverkauft. Also.... einfach Kit kaufen!


 


So, ich pflege jetzt mal meinen kleinen Schnupfen und hole mir ein Päckchen Taschentücher aus dem Schrank.
Bleibt gesund!
*HEIDI*

Sonntag, 16. Oktober 2016

Viele kleine Schnipsel....

.... ergeben auch ein ganzes Layout, wie ihr hier seht.
Das hübsche Papier von Pink Paislee bot sich aber auch geradezu zum vollständigen Zerlegen an.
Und so habe ich die vielen kleinen Quadrate ausgeschnitten und auf einem Bogen weißen Cardstocks wieder zusammen gesetzt.

Das war ne Menge Arbeit, die sich aber gelohnt hat.
Das Einzige was mir im nachhinein aufgefallen ist:
Ich hätte wohl mal ein Lineal zur geraden Anordnung benutzen können....
Aber wie so oft: Hinterher ist man immer schlauer...

So sieht man aber wenigstens ganz genau das mein Werk ein absolutes Einzelstück und handgearbeitet ist.... mir gefällts trotzdem!

Ja, ja... man kann sich alles schön reden *zwinker*


Jedenfalls war der Bogen mit den Quadraten nicht das einzige Papier was an diesem Tag meiner Schere zum Opfer gefallen ist.
Ich hab gleich noch ein paar Journalcards zerlegt und daraus meinen Titel geschnippelt, sowie die hübschen Blätter-Ranken, welche dem ganzen einen hübschen Rahmen geben.
Leider ist der Bogen mit den Journalcards aus der Pebbles Kollektion "warm & cozy" schon ausverkauft, aber im Kit selbstverständlich enthalten.
Hier könnt ihr euch das zauberhaft, herbstliche Kit in den Warenkorb schieben: *KLICK*

Jetzt noch ein paar Details:


 



Journalcards --- Pebbles - warm&cozy - im Shop ausverkauft
Chipboardsticker --- Crate-Paper-Maggie-Holmes-Gather-Chipboard - im Shop ausverkauft


Danke fürs Vorbeischauen und einen entspannten Wochenstart
*HEIDI*

Samstag, 15. Oktober 2016

Sneaktime...

Huch, wir haben ja schon Samstag,
Die Woche ist irgendwie nur so an mir vorbei gerauscht, sodass ich ganz vergessen haben hier einen Post zu schreiben...  und das obwohl ich in letzter Zeit soviel gescrappt, fotografiert und zum Zeigen habe....  *örgs*

Und auch jetzt bin ich quasi wieder auf dem Sprung, möchte euch aber auf die Schnelle den Mund wässrig machen auf das November-Kit der Scrapbook Werkstatt, welches ab 26. Oktober im Shop zu haben ist.
Ich kann euch versprechen: Es ist wieder mal ein absolutes Träumchen und mir hats riesigen Spaß gemacht damit zu spielen.


Habt einen tollen Samstag
*HEIDI*

Freitag, 7. Oktober 2016

Der Oktobersketch und geht raus aus dem Haus!

So, nach meinem letzten, doch sehr fotolastigen Beitrag, gibt es heute natürlich wieder etwas "Gebasteltes" hier zu sehen.
Ihr wisst ja:
Keine Ausflüge = Keine Erlebnisse = Keine Fotos = Keine Erinnerungen = nix zu Verscrappen..
Ganz einfach die Rechnung, oder?
Also geht raus und erlebt etwas, ihr Lieben!

So, aber jetzt weiter mit meinem Layout:



Es ist entstanden nach dem wundervollen Oktober Sketch, den ihr hier in der Inspirationsgalerie der Scrapbook Werkstatt finden könnt. 
Meine lieben Designteam-Mädels zeigen dort auch noch viele weitere grandiose Umsetzungen des Monatssketches. 
Also schaut unbedingt mal rein, macht mit und gewinnt den heiß begehrten 20 Euro Gutschein der SBW.




Verwendet habe ich Material aus der zauberhaften Kollektion "Reset Girl" von Simple Stories, in die ich mich direkt verliebt habe. 
Ich war wohl etwas im Shoppingrausch und habe fast die komplette Kollektion, nebst Gedöns auf meinem Tisch liegen *smile*


 So, das wars aber schon wieder von mir....
Ich hab noch ein bisschen was zu erledigen heute.
Habt ein tolles Wochenende
*HEIDI*

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Von Mutterliebe, Streitigkeiten und bad hair days...

Walters haben am am Feiertagsmontag wieder einen kleinen Familienausflug unternommen.
Unsere Reise führte uns dieses Mal in den wundervollen Zoo Hannover.
Wer diesen Blog regelmäßig besucht, weiß das wir seit 2003 einmal im Jahr hierher fahren.
Eine liebgewordene Familientradition, die wir pflegen seit meine Tochter 3 Jahre alt war.


Ein paar unserer Highlights zeige ich natürlich wieder hier.
Das Größte davon gleich zum Beginn unserer Zoorunde.

Es handelt von grenzenloser Mutterliebe, einem Nilpferd und dessen Kalb, die direkt vor meiner Linse ausgelassen miteinander spielten.
Ach war das wunderschön anzuschauen... und ich komme nicht umhin euch ein paar mehr Bilder zu zeigen, weils einfach so toll war.

Die beiden waren sehr vorsichtig im Umgang miteinander und einfach nur total verspielt.
Das Jungtier hat vor Freude sogar Rollen und kleine Saltos an der Oberfläche gedreht, um dann wieder ins Wasser zu tauchen.....
Aber jetzt genießt die Bilder.... die sagen glaube ich mehr, als ich mit Worten ausdrücken kann...


 



Einen schlafenden, faulen Löwen sind wir begegnet, aber ich glaube der hat uns nicht wirklich wahr genommen.
Einige der Karibus sahen derweil etwas zerstört aus, durch den Geweihwechsel.
Ich wusste gar nicht, dass das solch eine blutige Angelegenheit ist.



Der Eisbär knabberte genüsslich an einem Eimer geeisten Obstes.
Ich glaube bei den Temperaturen beginnt er sich so langsam wieder wohl zu fühlen.
Auch bei den Elefanten haben wir einen längeren Stop eingelegt und wurden hier herzlich und auf "elefantisch" begrüßt.



Noch mehr Mutterliebe gabs bei den Gorillas zu sehen.
Hier zog der Nachwuchs ebenfalls alle Blicke auf sich.
Tief an die Mama gekuschelt beäugte er vorsichtig alles.
Die Mama hielt das Kleine dabei fest im Arm und streichelte die ganze Zeit beruhigend den Rücken des kleinen Affen.
Schon erstaunlich wie ähnlich sie uns Menschen doch sind.

Kommen wir nun zum Federvieh, das ja bekanntlich meine große Leidenschaft ist.


Bei den Flamingos entdeckte ich doch tatsächlich parallelen zu mir und meiner Tochter.
Unglaublich.
Wir lieben uns ja auch sehr, wie die Beiden im oberen Bild (könnt ihr die Herzform erkennen, die zwischen den beiden Köpfen entsteht?) und manchmal wetzten wir unsere Schnäbel und riskieren einen Kämpfchen, wie die Beiden im unteren Bild.
Julia und ich waren aber an diesem Tag eher lieb zueinander. *grins*



Einen Adler konnte ich natürlich auch wieder im Flug mit meiner Kamera einfangen.
Aber nun zu meinen bevorzugten Lieblingsvögeln im Hannover Zoo:

Den Pelikanen.
Diese hier sind zahm und man kann sie im Gehege besuchen.
Wenn die Tiere Lust auf Streicheln und Menschen haben sitzen sie auf dem Weg, haben sie keinen Bock, dann schwimmen sie einfach ans andere Ufer und bleiben verschont....

Dieser hier hat wohl einen "bad hair day" erwischt oder warum schaut er so aus, als wäre der Fön in den Teich geplumpst?



Ich kam natürlich nicht umhin mal anzufassen und die weichen Federn zu streicheln und etwas genauer zu untersuchen. Ich glaube so unwohl hat dieser Pelikan hier sich dabei nicht gefühlt...

Ich weiß gar nicht wie lange ich hier "hängen geblieben" bin.
Mein Töchterlein ist jedenfalls schon mal ohne mich weiter gezogen, denn Pelikane mag sie so gar nicht leider und sucht lieber das Weite.


So.... ein Layout zu zeigen schaff ich heute nicht mehr.... das folgt dann in den nächsten Tagen
*HEIDI*