Montag, 26. Dezember 2016

Weihnachtsfeiertage, Sternenhimmel und ein Layout...

Der letzte der Weihnachtsfeiertage ist angebrochen und heute gehts bei uns etwas ruhiger zu.
Endlich.
Die letzten Tage waren doch recht turbulent und es ging rauf und runter oder drunter und drüber.
Aber heute ist größtenteils entspanntes Gammeln im Schlafanzug auf dem Sofa angesagt.
Zeit ist jetzt auch die letzten Tage Revue passieren zu lassen.

Eine schöne Vorweihnachtszeit hatte ich. 
Viel war ich mit Freunden unterwegs.
Auf dem Weihnachtsmarkt, auf einigen schönen Feiern und mit dem Töchterlein natürlich.


Eine kleine Alltagsauszeit haben Nina, Katja und ich uns wieder am 23. bei mir zu Hause gegönnt und ausgiebig zusammen gefrühstückt, um dann ein bisschen zu basteln.
Das machen wir ja jedes Jahr.
Dabei sind diese überaus witzigen Fotos entstanden.

Später habe ich dann erfahren, dass es meiner Mutter sehr schlecht geht, also bin ich direkt am nächsten Tag in die alte Heimat gefahren um nach ihr im Krankenhaus zuschauen.
Gott sei Dank geht es ihr heute schon ein klein wenig besser, wenn sie auch immer noch im Krankenhaus ist und dort auch noch eine Weile bleiben muss.

Die Familie habe ich in Thüringen besucht und zwei Tage mit ihnen verbracht und heute genieße ich einfach nur mein eigenes kleines Bäumchen...
So richtig gemütlich ist das.
Ich mag die Weihnachtszeit doch sehr.


Weihnachten ist natürlich auch die Zeit, um an die Verstorbenen zu denken.
Natürlich nicht nur an Weihnachten, aber da fehlen sie ganz besonders.
Meinem Bruder habe ich deshalb dieses Layout hier gewidmet, der schon seit über 20 Jahren zusammen mit meiner Oma unter den Sternen ruht.
Natürlich hat er am heiligen Abend wieder ein rotes Weihnachtslicht von meinem Töchterlein auf sein Grab gestellt bekommen. Mittlerweile eine lieb gewordene Tradition.


Das Foto von seinem Grab habe ich schon seit über einem Jahr in meiner Fotokiste liegen und bisher hat mir das passende Papier dafür gefehlt.
Aber dieses Sternenuniversum aus der Pink Paislee "Moonstruck" Kollektion habe ich als perfekt für das Foto angesehen.
Die Kollektion habe ich mir zwar nicht gekauft, dafür befindet sich aber das wundervolle Januar Kit "Winterwald" der SBW in meinem Besitz....
...und haltet euch fest: genau dieses Papier ist im Kit enthalten auch wenns im Shop schon ausverkauft ist.


Außerdem sind auf meinem Layout die super tollen Nuvo-Drops zum Einsatz gekommen in die ich total verliebt bin und von denen ich schon eine kleine Farbauswahl besitze.
Für alle unter euch die Nuvo Drops noch nicht kennen: Das sind quasi Enamel Dots in flüssiger Form, die man direkt auf das Papier in Größe und Form nach Wahl aufbringen kann, ohne die relativ teuren Enamel Dots Stickerbögen zu kaufen.
Hier sind die weißen zum Einsatz gekommen.
Ein toller Effekt.


Jetzt aber genug der Worte.
Ich habe jetzt Urlaub bis in den Januar und hab diesen auch bitter nötig.
Diese Woche freue ich mich noch wie bolle auf das Weihnachtsgeschenk, welches ich mir selber gemacht hab.. es ist groß, grau und stark *zwinker*, achja und Räder sind auch dran.... und in 2 Tagen darf ich es abholen.
Macht euch einen schönen 2. Weihnachtstag und genießt das Lichtermeer.

Bis die Tage 
*HEIDI*

Kommentare:

  1. Ach Heidi... ich habe meinen Onkel am 27.12. verloren.
    Jetzt muss ich wegen Deines Layouts und Deiner Worte schon wieder weinen...

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje.... das tut mir sehr leid für dich und ist ja auch noch ganz frisch.
      Mein herzliches Beileid liebe Ines... behalte ihn fest in deinem Herzen. 💗

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen