Sonntag, 14. August 2016

Ungeahnte Überraschungen und ein kleines, feines Minibook...

Lassen wir wieder die Regelmäßigkeit auf meinem kleinen Blog einkehren...
Also gibts heute zum "heiligen" Sonntag keinen neuen Post.

Heute bin ich doch etwas k.o. wie ich zugeben muss, denn das Wochenende hatte es sehr in sich. Die Details erspare ich euch mal besser... 
Es wurde jedenfalls letzte Nacht ein bisschen später, als meine normale Bettgehzeit *zwinker*


Heute morgen bin ich dann auch schon wieder früh raus... habe mir einen Transporter von meinem Arbeitgeber geholt und ein hübsches, rotes Kuschelsofa, welches ich gebraucht für meine Kindergartengruppe gekauft habe, abgeholt und im Kindergarten aufgestellt.

Ich freue mich schon morgen auf die Gesichter der Kids, die haben nämlich absolut keine Ahnung, dass der komplette Gruppenraum umgeräumt ist.
Was soll ich sagen, ich liebe meinen Job...


Wie versprochen gibts aber jetzt nach dem sehr bildlastigen Schweizurlaub-Post wieder etwas gescrapptes hier zu sehen.

Schon vor meinem Urlaub entstand dieses kleine Minibook im Format 3x4", für das ich kurzerhand einen kompletten Bogen mit diesen kleinen, feinen Journalkarten, die eigentlich für PLer gedacht sind, verwendet habe.
Dazu kam noch ein Bogen Vellum und ein bisschen Bakers Twine für die Bindung.
Alles einmal durchgerütttelt, geschüttelt und gerührt und fertig ist das kleine, feine Minibook.

 


Verwurschtelt habe ich hier ein paar Fotos von einem unserer Treffen mit lieben Gleichgesinnten, die schon seit geraumer (Jahren) Zeit in meinen Schubladen schlummern...
Irgendwann kommt eben für jedes Foto das passende Papier auf den Markt ;-)

Das Material für das Mini stammt komplett aus dem Juli Kit "Sommertraum" der Scrapbook Werkstatt in dem auch ein paar Sachen aus dieser tollen Simple Stories Serie stecken.





 

So für heute wars das auch schon wieder. 
Ich genieße jetzt den wundervollen, sonnigen Abend
Gehabt euch wohl..
*HEIDI*








Kommentare:

  1. Ein schönes Minibook und ein tolles Sofa!
    Wie schön, dass es noch Jemanden gibt, der seinen Job liebt. Das wird zur Seltenheit.

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön geworden. Vellum finde ich immer ein tolles Material.
    Viele Grüße, Anne.

    AntwortenLöschen