Samstag, 6. Februar 2016

Ade Projekt Life 2015 & Welcome neues Album

Mein heutiger Post widmet sich dieses Mal ganz dem Thema Projekt Life.
4 volle Alben habe ich nun schon in meinem Schrank stehen und zweifelsohne sind das auch diejenigen, die am meisten aus dem Regal gezogen, angeschaut und/oder gezeigt werden. Bei den Alben mit den Layouts passiert das  doch um einiges seltener.


Anfang Januar konnte ich das Jahr 2015 komplett abschließen. 
Ja, ich halte immer noch durch und gelange selten mehr als 4 - 6 Wochen in den Rückstand.
 Dadurch bin ich auch immer motiviert weiter daran zu arbeiten. 
Würde ich mal länger ins "Hintertreffen" geraten, sagen wir mehrere Monate, ich glaube dann hätte ich persönlich keine Motivation alles nach zu arbeiten und würde eher aufhören.
Im letzten Jahr habe ich dieses Album mit Leinenbezug von American Craft benutzt


Bewährt haben sich bei mir innerhalb meiner 4 jährigen  PL-Erfahrung und dem Testen verschiedener Methoden für mich folgende Dinge:
  • Alles muss in ein Album passen (hätte ich jedes Jahr in zwei Alben aufgeteilt, dann würde es jetzt schon eng bei mir im Schrank werden)
  • Eine 12x12" Seite reicht in manchen Wochen aus (ich muss nicht mehr, wie ich es anfangs gehalten habe,  zwingend eine Doppelseite mit Fotos füllen, in manchen Wochen tut es auch ein halbe, das nimmt eine Menge "Fotografierstress" und alles passt 100% ins Album rein)
  • Ecken runden spart Zeit (und außerdem gefallen mir die "unrunden" Seiten viel, viel besser, das ist aber Geschmackssache. Und wenn ich doch mal schon gerundete Journalcards habe, dann verwende ich die auch.... ist ja schließlich mein Album und ich mach was ich möchte)
  • Hüllen immer mit der gleichen Aufteilung ( aktuell benutze ich nur Protektoren in diesen verschiedenen Formaten *Klick* und *Klick*, so weiß ich immer was ich für Fotoformate brauche)
  • das Fuse Tool leistet mir gute Dienste (habe ich mal ein Foto zuviel und keine freie Hülle mehr oder möchte zusätzlichen Text schreiben, dann fuse ich mir einfach eine zusätzliche Tasche an die entsprechende Stelle an)
  • Wochentitel sind immer gleich (Die liebe Katja hat mir für das komplette Jahr die Wochentitel mit der Cameo geschnitten, die ich dann unterschiedlich einfärben kann. So einfach hatte ichs noch nie)
  • Meine Texte schreib ich am PC mit immer der selben Schriftart, drucke sie auf Karteikarten und schneide sie in Streifen zum Aufkleben (ich glaube das behalte ich so bei, mir gefällt einfach die klare und aufgeräumte Struktur)
  • farbige Papiere nutze ich nur in dezenten und kleinen Mustern, sehr gerne hell und freundlich



Jetzt ist bereits mein Projekt Life 2016 am Start, welches in diesem Album ein zu Hause findet.
Mir gefällt daran sehr die grobe Struktur des Sackleinen (Burlap) Materials und die kleine Spange am Buchrücken.
So sieht man direkt, welches Album man aus dem Regal zieht.


Meine erste PL Woche ist auch schon fertig.
Die Startseite ist quasi noch in der Mache, die Fotos und Papiere sind gesteckt, aber ich habe noch keine passende Idee für mein Startseitendesign.... aber das hat ja noch Zeit, das Jahr ist noch lang.
Zu gegebener Zeit zeige ich diese natürlich auch noch hier im Blog.



Wie oben schon beschrieben, habe ich klein gemusterte Papiere benutzt, die Ecken nicht gerundet und das Journaling ist wieder auf Papierstreifen gedruckt.
Das Album ist bisher noch ganz leer.
Schön zu sehen ist es immer wieder, wie es sich im Laufe des Jahres immer weiter mit den kleinen Alltagsdingen, Glücksmomenten und Erlebnissen füllt.



Wie schauts mit eurem PL aus. Schon angefangen oder werkelt ihr noch an Seiten aus dem letzten Jahr? Was für Dinge sind euch in eurem PL wichtig, bzw. wie spart ihr Zeit bei der Gestaltung?

Es grüßt euch
*HEIDI*

Kommentare:

  1. Moin Heidi,
    Dein Durchhaltevermögen bzw. Deine Disziplin beim PL bewundere ich immer wieder - leider klappt es bei mir nicht so. Aber zum Glück sind wir alle verschieden, und ich scrappe halt weiter in meinem chaotischen Rhythmus ;-)
    Ich freue mich allerdings stets über Deine Tipps und Tricks, und schaue mir auch immer wieder gern Deine wunderbaren PL-Seiten an!
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es toll, dass Du schon so lange durch hältst. Ich habe es mit monatlichen, statt mit wöchentlichen, oder täglichen Einträgen versucht und bin kläglich gescheitert. Und es ist immer das gleiche Thema: Zeit! Wann soll ich das Alles machen?
    Schade, aber so ist es eben.
    Deine Seiten sehen auf jeden Fall super aus und werden Dich auch in vielen Jahren noch an gute und schlechte Zeiten erinnern.

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  3. Moin Moin, einmal mit dem PL angefangen und für gut befunden, dann geht es nicht mehr ohne. Meins für 2015 steht auch im Schrank und mit 2016 bin ich natürlich ;-) auf dem Laufenden. Allerdings ich mache es ja digital.
    Weiterhin viel Spaß mit deinem PL
    LG emma

    AntwortenLöschen
  4. Toll - dein Durchhaltevermögen. Ich habe jetzt drei Jahre fertig und immer zwei Alben pro Jahr. Letztes Jahr musste ich ja über 10 Monate aufholen. Das Studium hat mich ganz weit nach hinten geworfen, da ich das Jahr über mit meinen Designteam Sachen viel zu tun hatte und ich auf PL einfach keine Lust hatte. Jetzt bin ich aber froh, dass ich es doch noch aufgeholt habe. War ganz schön Arbeit aber Michael hat mir sogar beim Fotos drucken geholfen. So musste ich wenigstens nicht alles alleine machen. Für 2016 stehen zwei schöne Alben schon bereit und ich will spätestens im März den Januar und Februar fertig machen...mal sehen!

    AntwortenLöschen