Donnerstag, 8. Oktober 2015

Wie man Kartenspeedscrapping macht....

Ganz auf die Schnelle und ohne viel nachzudenken, ist dieses Kärtchen für eine liebe Person entstanden, der ich einfach mal eine kleine Freude machen wollte.
Die "ich muss mal ganz schnell ne Karte machen"  Projekte gefallen mir oft am allerbesten.
Ohne einen Plan zu haben drauf los arbeiten und schauen was dabei heraus kommt, liegt mir irgendwie im Blut. 
Wenn ich scrappen "muss", wirds meistens nichts....
Dabei war die Karte gar nicht so aufwendig und kommt ohne viel Material und Schnick Schnack aus....


Ein paar der Teilchen übereinander gelegt und einmal mit der Nähmaschine drüber gerattert. 
Ein paar Kleckse auf den Kartenrohling und meinen absoluten "Allroundlieblingstempel" darauf gedrückt.
Schon war ich zufrieden mit meinem Tun.


So, das reicht für heute
Bye, bye
*HEIDI*


Kommentare:

  1. Herzallerliebst, dein Speedkärtchen :0))
    GLG, Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich wunderschön! Die Farbkombi ist so schön und die Karte kommt ohne diesen ganzen Schnickeldi aus. Toll!

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Karte, die nicht danach aussieht in der Schnelle entstanden zu sein.
    Manchmal muß es aber schnell gehen, weil der Tag ja nur 24 Stunden hat.
    Ich find's prima!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen