Sonntag, 22. Februar 2015

Kleine Rahmen selbst gemacht.....

Heute gibts mal wieder einen neuen Blogbeitrag zu lesen für euch.
Unter der Woche schaffe ich es irgendwie gerade so gar nicht etwas hier zu schreiben, geschweige denn mal einen Kommentar auf euren Blogs zu hinterlassen....
Aber heute ist Sonntag.
Das heißt: Zeit für mich und meine Hobbys und auch mal Zeit, um bis Nachmittags in der Pyjamahose durch die Wohnung zu laufen, zu scrappen und allerlei Dinge zu tun, auf die ICH gerade so Lust habe.
Also: Ich habe jetzt gerade Lust einen Blogpost zu schreiben *smile*


Letztes Wochenende habe ich ein paar liebe Menschen zu mir nach Hause eingeladen und wir waren gemeinsam kreativ. Das Layout was ich über den ganzen Tag gewerkelt habe seht ihr hier. 

Schon vor einiger Zeit habe ich die Idee zu diesem Layout auf Wilna Furstenbergs Blog "i heart blog" gefunden und wollte sie unbedingt umsetzten.
Als die liebe Svenja, dann noch diese hübschen Rahmen aus Modelliermasse mitgebracht und für alle zur Verfügung gestellt hat, war der Schritt bis zum fertigen Layout nicht mehr weit..... 

Hab ich schon mal erwähnt, wie sehr ich Crops und den damit einhergehenden Austausch von neuen Techniken und Materialien liebe.


Mit ein paar einfachen Schritten zeige ich euch auch, wie das Layout entstand.
Zuerst einmal, habe ich, wie Wilna es in ihrem Video zeigt Papier geschnitten und geklebt. Dann harmonisch, zueinander passende Acrylfarben ausgewählt und mit einem breiten Pinsel in lockeren Schwüngen aufgetragen.

Das Papier ist übrigens eine neue Serie "Craft Market" von Crate Paper in die ich mich total verliebt habe und die ganz bald auch auf dem deutschen Markt erhältlich sein wird.


Als Svenja dann diese hübschen, federleichten Rahmen ausgepackt hat, wars um mich geschehen. Wohlweislich hat Svenja schon ein paar für uns zu Hause produziert. Ich war ganz verduzt, wie federleicht die Rahmen sind.

Das geht ganz einfach.... ihr braucht kleine Silkonförmchen und Modelliermasse, beides von Martha Stewart. Vielleicht geht das auch mit Fimo? Hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit?


Nunja, die Masse drückt man jedenfalls in das Förmchen, pult dann vorsichtig den kleinen Rahmen heraus und lässt ihn 24h trocknen. Danach kann man ihn noch mit Sprühfarben einfärben.

Hier habe ich auch ein Video gefunden, wie das Ganze gemacht wird KLICK.  In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Scrapwerk findet ihr auch eine Anleitung, sowie ein paar Ideen dazu. Formen und Zubehör findet ihr hier.


Naja, jedenfalls fand ich ich, das die kleinen Rahmen wie die Faust aufs Auge zu meinem Layout passen und habe direkt mal 4 davon mit farbigen PP hinterklebt und dann auf mein Layout gebracht.
  


Material:

Weißer Cardstock, 
PP aud der neuen Crate Paper Kolletion "Craft Market"
Acrylfarbe,
weiße Alphas von American Crafts, 
Washi Tape von Peebles Jen Hadfield


Euch wünsche ich jetzt einen wundervollen Sonntag Abend.
*HEIDI*

Kommentare:

  1. Wunderbar - und die Farben sind herrlich!
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr


    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heidi,
    Ein tolles Layout! Bin ganz verliebt in diese süßen Rahmen!
    Liebe Grüße, Juli.

    AntwortenLöschen
  4. Doch das geht auch mit anderen Modelliermassen, die Rahmen sind dann aber nicht so "leicht" und haben eine andere Oberfläche, haben wir ebenfalls an einem Cropabend ausprobiert ;-)
    Dein Layout ist wunderbar!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi

    Schön, wieder etwas von dir zu lesen.

    Wow, dein Layout gefällt mir super gut. Ich mag Wilna's Stil und möchte unbedingt auch Mal sowas veruschen. Sieht ja nicht sooo schwer aus...nur trauen muss man sich.

    Die Rahmen sind ja niedlich. Ich habe schon seit einer langen Zeit Fimo bei mir liegen...benutzt habe ich es aber noch nie *schäm*.

    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

    Herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  6. Das nenne ich mal ein HAMMER-LAYOUT, liebe Heidi. Sehr toll und die Farbkombi ist der Knaller. Und die Rahmen haben jetzt so einen Haben-Will-Faktor bei mir.... ;)

    Sonnige Grüße,
    Jenny

    PS: Die kreativsüchtige Mel hat einfach mal Heißkleber ins Förmchen getan, hat auch super geklappt.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heidi,
    wir haben uns auf jeden Fall schon mal getroffen, aber ich kriege nicht mehr raus wo. Egal.
    Danke für Deinen Kommentar auf meinem Blog. wie hast Du mich denn gefunden?
    Ich war früher gerne im Forum der Scrapbook Werkstatt unterwegs und finde es sehr schade, dass es das nicht mehr gibt.
    Vielleicht kennen wir uns auch daher.
    Dein Layout gefällt mir sehr und die kleinen Rahmen sind wirklich toll.

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das Layout sieht wunderbar aus, die Farben gefallen mir sehr gut.
    Über Fimo weiß ich zwar auch nicht wahnsinnig viel, aber dafür gibt es ja auch solche Silikonförmchen. Deshalb kann ich mir sehr gut vorstellen, dass das auch klappen würde.

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  9. Die Rahmen sind ja total süß und kommen auf dem Layout wunderschön zur Geltung! Tolles Layout!

    AntwortenLöschen