Sonntag, 28. September 2014

Eine Kleinreisegruppe fährt zum Workshop

Wie einige von Euch gestern schon über Instagram mitbekommen haben, war ich mal wieder im Scrapbookparadies schlechthin.
Schon vor einer ganzen Weile hatten ein paar Mädels aus meiner Croprunde und ich einen Workshop mit Paige Evans, einer genialen Scrapperin aus den USA, die für das Designteam von American Crafts und Studio Calico arbeitet, gebucht.

Gestern in der Früh gings dann los nach Gelnhausen.
Wir waren mit die Ersten die im Shoplager der SBW ankamen und so konnten wir erst einmal ganz in Ruhe shoppen und unser Workshop-Materialkit begutachten.


Darin enthalten ein Minialbumrohling von Maya Road und viele Produkte aus der aktuellen Shimelle Kollektion von American Crafts, wie einen Paperblock, Emphera Pack, Sticker, Rubons und noch allerlei Kleingedöns.


Paige hat uns alle Schritte, die zum Aufbau des Albums nötig sind, ganz genau erklärt. Natürlich auf Englisch. Gut das ich ein paar Mädels mit dabei hatte, die mir ein bissel auf die Sprünge helfen konnten, wenns nötig war.


Dann haben wir alle erstmal eine Weile sehr konzentriert gearbeitet, gepinselt, geklebt und Papier und Fotos zusammen gestellt und dabei sehr fachliche Gespräche geführt....  ;-)


Irgendwann nach 3 Stunden lies meine Konzentration etwas nach und ich hab mich beim ausführlichen Shopping herrlich entspannen können. Gefunden habe ich ein ein kleines Instagram Album in türkis,  von We R Memory Keepers, das direkt und ohne Umwege in meine Einkaufstüte gehüpft ist.
Der Kopf war nach dem Shoppingrausch wieder frei, sag ich Euch.
Natürlich durfte auch das ein oder andere nette Gespräch mit den lieben Mitscrapperinnen nicht fehlen.

Bei der Gelegenheit lernte ich auch gleich die zauberhafte Janna Werner mal persönlich kennen. Janna gab gleich im Anschluss einen Layout Workshop zu dem wir leider, leider nicht mehr bleiben konnten.


Viele Fotos habe ich dieses Mal leider nicht machen können, irgendwie war ich zu sehr mit meinem Minialbum, shoppen und quatschen beschäftigt, als das ich noch viele Bilder hätte machen können. Aber ein paar sinds dann doch noch geworden die ich euch zeigen kann.

Natürlich durfte ein Foto mit Paige zum Abschluss nicht fehlen.


Und das obligatorische Gruppenfoto unserer Kleinreisegruppe, das Janna netterweise von uns gemacht hat, durfte natürlich nicht fehlen.
Der Tag war, wie immer, viele zu schnell vorbei.
Gestern abend, als ich zu Hause war, habe ich dann mein Minialbum noch fertig gestellt. Leider habe ich das nicht beim Workshop direkt geschafft. Aber jetzt ist komplett und ich zeige euch in ein paar Tagen, das fertige wunderhübsche Album.


Jetzt leg ich mich erstmal aufs Sofa und werd gleich einen ganz entzückenden Film schauen.
"Blind Side" mit Sandra Bullock --- ich finde den so toll, wie genial.
Euch einen schönen Abend
*HEIDI*

Dienstag, 23. September 2014

Hochzeitseinladungen in Serienproduktion...

Heute zeige ich Euch eine von vielen Einladungskarten, die ich für die Hochzeit meiner lieben Ex-Nachbarin und deren Lebensgefährten gemacht habe.
Sie fand die Standard-Druck Einladungskarten, die es zu kaufen gibt oder die im Internet angeboten werden, so langweilig und unpersönlich, das sie mich gebeten hat, ganz individuelle Karten zu gestalten.

Eigentlich mag ich ja Serienproduktionen nicht so gerne, ich habs lieber individuell und einzigartig, aber was tut man nicht alles für eine gute Freundin.


Nach einigen Fotos von Musterkarten und der Kommunikation per Whats App, hat sich meine Ex-Nachbarin dann für dieses Model hier entschieden, welches ich dann in einer Serie produziert habe.
Die Grundidee mit dem Banner und dem aufgenähten Herz stammt von *HIER*.

Die Produktionskosten hielten sich auch im Rahmen, denn ich habe nur aus CS geschnittene Kartenrohlinge, weiße Karteikarten, die ich embossed habe, Transparentpapier, alte Buchseiten, einen Bogen CS und ein wenig Nähgarn verwendet.

Den Einladungstext im Innenteil habe ich ebenfalls auf Transparentpapier gedruckt und mit einem silberfarbenen Eylet befestigt.


Euch einen schönen Abend
*HEIDI*

Sonntag, 21. September 2014

Jetzt wirds mal so richtig goldig.....

Einen schönen Sonntag wünsch ich Euch. 
Nachdem es die ganze Woche lang hier doch sehr schön war mit sommerlichen Temperaturen und sogar noch ein paar lauen Nächten, ist es heute ganz trüb und verregnet hier über Kassel.
Deshalb nutze ich die Zeit und zeige euch noch ein goldiges Layout.


Das Papier, welches ich hier verwendet habe, ist aus der Weihnachtsserie Tinsel & Company von Teresa Collins, die ich mir ausgesucht habe. Die Serie kommt in Gold, Rot, Grau Tönen daher und hat mir gut gefallen, weils sie recht schlicht gehalten ist.

Ich finde für das Verarbeiten von Weihnachtsfotos (von denen ich auch nur sehr, sehr wenige habe) ist es noch ein wenig früh und so habe ich ein Bild aus dem Sommer hier verwurschtelt.
Sieht gar nicht weihnachtlich aus, oder?
Ich finde die Weihnachtserien, kann man auch mal ein wenig zweckentfremden, ist doch meist eine Seite auf jedem PP sehr neutral gehalten.


Das geniale Papier habe ich als solches belassen und einfach auf einen XXL Tag gescrappt.
Als optisches Highlight habe ich die tollen 3-D Goldsticker aus der Pink Paislee Solstice Serie dazu genommen...  in die ich mich sehr verliebt hab. Ach hätte ichs doch gleich doppelt gekauft --- denn leider gibts die in der Werkstatt nicht mehr:-)


Material:
einen großen Tag, den ich aus Cardstock geschnitten habe und ein wenig Paketband


Nur noch 6 Tage dann, fahre ich mit ein paar Mädels auf einen Workshop in der Scrapbook Werkstatt. 
Paige Evans und Janna Werner geben am Samstag und Sonntag Layout und Minialben Workshops und ich finds schön, die Beiden mal persönlich zu treffen. Ein paar Plätze sind noch zu haben, also schaut mal in den Shop.

Ich habe mir den Minialben Workshop mit Paige Evans rausgepickt und freue mich schon sehr darauf. Ich werde berichten.

Habt einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
*HEIDI*

Dienstag, 16. September 2014

Sorgenfrei im clean & simple Style

Sorgenfrei zu sein ist echt etwas tolles, wunderbares und von unschätzbarem Wert.
Was gibt es denn besseres, als sich um nichts Gedanken machen zu müssen.
Viel zu selten, sind die Momente, in den man mal abschalten, den Alltag vergessen und alle Sorgen aus dem Kopf verbannt sind.


Mir ging es so, als ich vor wenigen Wochen auf der Insel Fehmarn im Cafe Sorgenfrei, gemeinsam mit Julia und der lieben Katja, nebst Familie saß und ich muss sagen, das Cafe hat seinen Namen verdient.

Auf der herrlichen Terrasse sitzend, hat man einen tollen Blick auf die Ostsee und in die Hafeneinfahrt von Burgstaaken. Hier kann man die Seele so richtig baumeln lassen und alle Sorgen vergessen. Am besten geht das bei einem gut gekühlten Getränk.
Natürlich gehört das Foto vom Cafe Sorgenfrei daher zu den ersten Bildern, die ich aus diesem Urlaub verwurschtelt habe.


Dieses Mal ganz im clean & simple Style und viel Gedöns, Aufwand und hohe Materialkosten.
In sage und schreibe 20 min war das Layout schon fertig.
Ihr wollt wissen wie ich das gemacht habe?


Nun ja, eine Step by Step Anleitung findet ihr in der Inspirationengalerie in der Scrapbook Werkstatt. Wir Mädels vom Designteam zeigen dort jeden Monat viele Tutorials in verschiedenen Kategorien, die wir nur für euch liebevoll und mit ganz vielen kreativen Elan Woche für Woche gestalten.
Ihr wisst nicht wo ihr diese Fülle in inspirierendem Input finden könnt, dann klickt mal *HIER*

Die Anleitung zu diesem Layout hier findet ihr in der Layout Werkstatt -- dazu einfach auf den Banner klicken:




Das Layout habe ich übrigens mit Materialien aus der neuen Serie Creative Agenda von Echo Park gewerkelt, die ich ganz bezaubernd fand und deshalb gleich die gesamte Kollektion mein Eigen nenne.
In der Layout Werkstatt habe ich alle Materialien im Einzelnen verlinkt, deshalb spare ich mir das jetzt mal.


Was mich noch interessieren würde, kauft ihr auch öfter komplette Papierkollektionen oder schiebt ihr euch einzelne Papiere und Embellis aus verschiedenen Serien in den Warenkorb?
Bin ganz gespannt....

Einen schönen Abend für Euch
*HEIDI*


Sonntag, 14. September 2014

Hallo Herbst und Circle Journal Eintrag

Zeit wird es wohl langsam "Hallo Herbst" zu sagen.
Ich bin ja bekennender Herbstliebhaber, mit all seinen Farben, Gerüchen, morgendlichen Nebelschwaden und gemütlichen Abenden zu Hause.
Die ersten herbstlichen Bilder kommen gleich, vorher möchte ich Euch meinen letzten Circle Journal Eintrag in Janas Album zeigen.


Das Album hatte zum Thema: "Was tust du, wenn du nicht scrappst?"
Neben der obligatorischen Startseite auf der sich jede Teilnehmerin der Cj Runde kurz vorstellt, habe ich kurz offenbart, was ich tue, wenn ich nicht gerade scrappe.
Fazit: Mein Tag bräuchte eigentlich 48 Stunden ;-)
Die Seiten entstanden mit dem September Kit "Ein Tag am Meer". Hieraus habe ich dieses hübsche Papierchen verwendet *KLICK* und wieder eines dieser tollen Fotooverlays.


Nun aber weiter, mit ein paar herbstlichen Fotos.
Diesen herrlichen Apfel habe ich am Freitag gefunden, als wir mit der Kindergartengruppe in der Natur unterwegs waren. 
Natürlich haben wir ihn mitgenommen und am Montag wird er gleich mal probiert.

Im Gras versteckt fanden wir auch diese stacheligen Schönheiten hier:


Leuchtend Rot zogen uns schon diese Mehlbeeren an, die derzeit zu tausenden an den Sträuchern hängen.


Jetzt mache gleich noch ein wenig mit meinem PL weiter, den die Kiste vom gestrigen Crop steht noch sehr einladend neben mir im Wohnzimmer. Bevor ich alles wieder an seinen Platz räume, werkel ich heute dann noch ein bisschen.

Morgen früh werde ich wohl erst einmal einen Arzt aufsuchen müssen, denn ich hab dolle Schmerzen in meinem kleinen Zeh, kann nicht schmerzfrei beim Gehen abrollen und in einen Schuh passt mein Fuss nicht rein, weil der Zeh so schmerzempfindlich ist ;-( 
Ich weis gar nicht, woran das liegen kann. Naja, wir werden sehen....

Habt einen schönen Abend
*HEIDI*


Mittwoch, 10. September 2014

Dirndlmädchen....

Puh, heute ist wirklich ein mega-stressiger Tag. In wenigen Stunden muss ich wieder an der Arbeit sein --- heute ist Elternabend im Kindergarten.
Gerade deshalb versuche ich mich bei schreiben eines, kleinen Postes für euch etwas zu entspannen.
Das klappt eigentlich fast immer ;-))


Aus dem letzten Kit der Scrapbook Werkstatt habe ich noch ein Layout gezaubert.
Dieses Mal habe ich ein Foto von mir verscrappt. Es zeigt mich am Tag meiner Einschulung vor dem ehemaligen Schulgebäude. Sah ich nicht entzückend aus in dem herrlichen Dirndl.
Ich kann mich noch erinnern, wie aufgeregt ich damals war, zumal das Ganz bei uns zu Hause noch richtig groß gefeiert wurde, im Kreise der kompletten Verwandschaft.

Naja, damals habe ich sowas noch sehr gerne getragen. 
Heute muss ich gestehen, findet man im meinem Kleiderschrank nicht einen einzigen Rock oder auch Kleid. Ich mags einfach nicht mehr.. hab wohl als Kind zuviel davon getragen und deshalb ne kleine Kleiderphobie entwickelt ;-)


In die kleinen Blümchen aus dem Kit bin ich ganz verliebt und habe jetzt auch wirklich alle verbraucht.


Material aus dem September-Kit "Ein Tag am Meer"
und eine Resin Flower, die ebenfalls im Kit enthalten war.
Zusätzlich ein Golddoilie, goldes Glitzer Washi Tape, ein wenig Farbspray und ein paar Alphas.


So, ich geh mich dann mal Aufhübschen und wünsch euch einen zauberhaften Abend.
*HEIDI*

Samstag, 6. September 2014

Zuwachs für mein Kartenlager..

Mein kleines Kartenlager hab ich in den letzten Wochen doch stark geplündert. Gähnende Leere macht sich dort bereits breit und hatte mal wieder etwas Zuwachs nötig und so hab ich aus ein paar Kitresten dieses hübsche Teilchen gezaubert:


Dieses Papier aus dem September Kit "ein Tag am Meer" (Jubille-Serie von MME)ist ja mal mein absoluter Favorit gewesen.
Ich liebe diese herrlich großen Punkte, in einem frischen zitronengelb mit einem kleinen Hauch Limette einfach sehr. Deshalb hab ich mich mit den Embellis ziemlich zurück gehalten. 
Der Focus liegt ganz klar auf den Punkten.


 Natürlich kam auch wieder mein Stempelchen zum Einsatz, den ich exklusiv für die SBW entworfen habe und der in einer limitierten Auflage produziert wurde.
Hmmm... ich überlege ja schon, was sich noch hübsch als Spruchstempel für Karten eignen würde. Vielleicht habt ihr ja eine Idee?



Für heute solls das auch schon wieder gewesen sein.
Ich mach jetzt mal ein wenig Hausputz und werde dann mal ein CJ fertig stellen und vielleicht ein paar Seiten in meinem PL aufarbeiten.

Habt ein tolles Wochenende
*HEIDI*



Dienstag, 2. September 2014

Während ich hier heißen Tee trinke....

Während ich hier zu Hause in eine Strickjacke gehüllt sitze, heißen Tee schlürfe, dabei aus dem Fenster schaue und sehe wie es in Kübeln schüttet und es die ersten Blätter von den Bäumen reißt, möchte ich mit euch noch ein paar Urlaubserinnerungen teilen...


Verscrappt habe ich nämlich die ersten Bilder von unserem Urlaub auf der schönen Sonneninsel Fehmarn. 
Meine Fotos schauen leider so gar nicht nach Sonne aus *grummel* ein wenig dunkel und traurig trifft es wohl eher, obwohl sie am Rechner schön hell sind. 
Ich fürchte ja, es liegt an meinem Drucker. Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich und kann mir sagen, warum meine ausgedruckten Bilder, trotz starker Aufhellung seit kurzem so Dunkel aus dem Drucker kommen.
Ich hab schon alle erdenklichen Reinigungsprogramme laufen lassen.... ohne Erfolg, die Bilder bleiben dunkel. Hattet ihr das auch schon mal?


Naja, wieder zurück zum scraptechnischen Teil dieses Posts.
Das Layout habe ich mit dem aktuellen September-Kit "EinTag am MEER" gescrappt, welches natürlich weg ging wie heiße, frische Semmeln....  ihr habt keins ergattert?
Dann pssst... ich hab gute Nachrichten: Aufgrund der großen Nachfrage werden in den kommenden Monaten die Kits in der Scrapbook Werkstatt aufgestockt, sodass diese nicht gleich nach Veröffentlichung schon wieder ausverkauft sind  ;-))


Hier die Materialien im Einzelnen:
und weiße Tags, die ebenfalls im Kit enthalten waren...


Ich leg mich jetzt aufs Sofa und schaue mal ein bisschen fern..
ich glaube heute brauche ich dazu auch eine Decke  *stöhn*
Habt einen schönen Abend
*HEIDI*