Mittwoch, 28. Mai 2014

Ein Kärtchen...

Seit heute habe ich endlich mal wieder ein paar freie Tage, fünf um genau zu sein. Ich freu mich so, kommt mir diese Auszeit ganz gelegen. 
Zeit die Wohnung mal wieder auf Vordermann zu bringen, was ja im Alltag leider immer viel zu kurz kommt und mit meinem Kätzchen und mit Freunden etwas schönes zu unternehmen. 
Da fällt mir gerade ein, dass ich mich auch noch mal an die Nähmaschine setzen müsste um für den Kindergarten in dem ich arbeite, ein paar Wimpelketten fertig zu nähen.

Zeigen möchte ich Euch heute noch eine Karte. Ja, endlich habe ich mal wieder ein Karte gemacht. So viele waren das ja in diesem Jahr doch noch nicht.... aber jetzt...

Material aus der Serie:

Habt eine schöne Zeit und genießt den morgigen Vatertag
*HEIDI*

Montag, 26. Mai 2014

Kennt ihr schon....?

.... die kleine, europäische Wildkatze?

Also ich kenne diese Katzenart ziemlich genau und auch schon 14 Jahre lang.
Sie bewohnt nämlich bei mir zu Hause ihr eigenes Reich und verteidigt ihr Revier mit allem ihr zur Verfügung stehenden Mitteln. 
Sie kann die meist bunt lackierten Krallen ausfahren, sie kann in den tollsten Tönen fauchen, um anschließend wieder zu dem lieben Schmusekätzchen zu werden, das sich Streicheleinheiten bei mir abholt und ganz zahm wird, ja manchmal sogar zu schnurren anfängt.

All das und noch vielmehr ging mir durch den Kopf als Julia die Beschreibung der europäischen Wildkatze im Tierpark am Edersee las. Prompt musste ich davon natürlich ein Foto verscrappen. 

Derzeit macht mir mein Kätzchen allerdings etwas Kummer, müssen wir uns doch mit einer Krankheit auseinander setzen, die sie im schlechtesten Fall ihr Leben lang begleiten wird, die man aber dank Einnahme von Medikamenten so in den Griff bekommt, das sie ein beschwerdefreies und normales Leben führen kann. 

Nunja, wir machen das Beste daraus, wie so oft ;-)
Verwendet habe ich für dieses Layout Materialien aus der wundervollen Switchboard-Serie von Pink Paislee.
Hier findet ihr alle verwendeten Produkte:


 Euch wünsche ich jetzt eine tolle neue Woche
*HEIDI*

Samstag, 24. Mai 2014

Project Life --- Woche 17


Nachgereicht --- *upps*, gerade ist mir aufgefallen das ich auf der Wochenkarte Mai geschrieben habe, dabei war Woche 17 doch im April, das muss ich gleich nochmal korrigieren.

Eine weitere Woche in meinem Project Life ist fertiggestellt und ich liebe die Farben bei dieser Woche. Türkis, weiß und grau sind einfach total meins. Zu finden ist diese geniale Farbkombi im neuen PL-Kit der SBW, welches ihr in den nächsten Tagen hier findet *KLICK*
Ebenfalls in diesem Kit enthalten ist ein toller Chevron Stanzer von Studi Calico, denn es exklusiv und nur im Kit gibt. Bei mir kamen die kleinen Chevron-Stanzteile fast auf jeder Journalseite zum Einsatz.

Bei Instagram habe ich dieses entzückende Bildchen gefunden, das mich spontan an mein liebes Töchterlein erinnert hat. Prompt habe ich einen kleinen Screenshot davon gemacht, ausgedruckt und das Bildchen auf eine Journalkarte in meinem PL verwurschtelt.

*HachZ* diese Farben, einfach herrlich, oder?

In dieser Woche habe es auch endlich mal wieder geschafft ein Buch zu lesen, welches ich ziemlich schnell verschlungen habe. Sehr spannend -- Die Ketzerbraut -- kann ich euch wärmstens ans Herz legen. Ich tauche ja gerne mal, wenn auch sehr selten, in vergangene Zeiten ab.
Derzeit bin auf der Suche nach neuem Lesestoff, vielleicht hat ja jemand einen tollen Buchtipp für mich.




Material aus dem PL Kit:

Nicht im Kit:
Alphas von American Crafts


Heute oder morgen gehts für mich noch an den Scraptisch, denn ich habe noch 3 Wochen PL aufzuholen.
Deshalb verabschiede ich mich für heute und wünsche Euch ein tolles Wochenende
*HEIDI*

Mittwoch, 21. Mai 2014

Circle Journal --- Serienjunkie

Wie ihr ja wisst, nehme ich zum ersten Mal an einer kleinen Circle Journal Runde teil.
Ich berichtete ja bereits an anderer Stelle.
Diese Woche ist ein weiteres CJ fertig geworden, welches auch schon per Post beim nächsten Mädel unser Runde eingetroffen sein sollte.

Den Beitrag darin möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten.
Das CJ gehört Marlen und  hatte das Thema "Serienjunkie - Was sind deine Lieblingsserien"

Meine "Vorstellungsseite" schaut in diesem CJ so aus. Die Vorderseite habe ich wie ein Layout gestaltet und auf der Rückseite sind ein paar Facts zu finden, die mich ausmachen. Verwurschtelt habe gleich die niegelnagelneue Serie von Pink Paislee "Switschboard".

Zum Thema Serienjunkie habe ich mich auf der dann folgenden Seite im Album ausgelassen.
Viel gibt es da von mir nicht zu berichten, da ich kaum Zeit habe durchgängig und dauerhaft eine Serie zu schauen, an der ich auch mal dran bleiben und alles mitbekommen kann.

Ich muss zugeben, das ich super gerne "Shoppingqueen" mit Guido-Maria Kretschmar schaue. Meist Samstags oder per Videostream, denn unter Woche arbeite ich um diese Zeit ja noch. Der Mann ist einfach nur zum niederknien, mega sympathisch und einfach nur zum gerne haben.
Seine Kommentare finde ich einfach nur toll und trotz geäußerter Kritik doch sehr wertschätzend und ich möchte fast sagen, nahezu liebevoll und ehrlich. Die Sprüche die er manchmal los lässt finde ich saukomisch... wie beispielsweise: Der Rock (Hose, Bluse etc.) tut aber nix für sie.... Herrlich....

Naja, jedenfalls habe ich Guido in Marlens CJ eine Seite gewidmet.


Was ich auch sehr gerne mag sind die Games of Thrones, wovon ich auch die Bücher besitze.
Die Serie ist eine Mischung aus Phantasie, Mittelalter, Intrigen, Machtspielchen und so manch blutiges Gemetzel ist auch zu sehen. Ein bisschen Action schaue ich schon gerne mal.
 Leider laufen die Teile einer Staffel nur einmal im Jahr, an drei Tagen direkt hintereinander... aber einmal im Jahr bekomme ich es dann doch hin mal konsequent alles zu schauen.

Material:

Euch einen schönen Abend
*HEIDI*



Freitag, 16. Mai 2014

Project Life --- Woche 16

Mit dem letzten SBW- Kit "Grenzenlos" habe ich auch noch eine Woche in meinem Project Life zusammen gebastelt. Ich mag es ja in meinem PL auch mal ganz herkömmliche Papiere zu verwenden und in der Woche zu verteilen. Lediglich 2 Bögen PP mussten hierfür herhalten.
So entsteht ein schönes, einheitliches und ruhiges Farbbild.

Zeigen möchte ich Euch nur die eine Hälfte dieser Woche, denn einiges was ich so erlebe, muss manchmal auch privat bleiben. Das kennt sicher auch die ein oder andere von Euch, oder?

Material:

Ich packe dann mal noch schnell meine Sachen, den morgen ist wieder Croptime in Katjas kühler Kellerbar und ich freu mich drauf. Ich bezeichne unsere kleinen Crops ja immer als "meine kleinen Inseln", sozusagen Auszeiten vom Alltag. Habt ihr auch solche Inseln, um euch mal eine Alltagsauszeit zu gönnen?
Ich hab festgestellt, das diese mir richtig gut tun und ich dort meine Energiereserven auffüllen kann, um dann wieder neu durchzustarten.

 
Euch einen schönen Abend
*HEIDI*

Mittwoch, 14. Mai 2014

Flower Power --- ein neues Tutorial in der Mixed Media Werkstatt

Brrr... ist mir gerade kalt, ich fühl mich als hätten wir November und nicht den Wonnemonat Mai... irgendwann diese Woche habe ich bei Instagram ein Fotobild mit folgendem Spruch gefunden, über den ich nur müde lächeln konnte:
"Der kleine November möchte aus dem Mai abgeholt werden"
und ich dachte mir, wie wahr..
Nun ja, kommen wir zu etwas Flower Power und Sonnenschein, die wir hoffentlich bald draußen wieder entdecken können.

Ich habe mich mal wieder mit Farben, Gelatos, Schnippseln aus alten Buchseiten und Co. ausgetobt.
Ich finds zur Abwechslung mal richtig gut gelungen, ohne mich selber loben zu wollen ;-)
Das Matschen mit ganz viel Farbe hat mir riesigen Spaß gemacht, obwohl ich damit ja sonst eher vorsichtiger bin. 
Aber naja, manchmal sollte man auch mal über seinen Schatten springen und sich anderen Techniken zu wenden und etwas anderes ausprobieren. Sonst wirds ja irgendwie langweilig.

Bei meinen Versuchen dieses Layout zu dem zu machen, was ihr jetzt hier seht, könnt ihr mir zu schauen in der Mixed Media Werkstatt der SBW.. 

Für alle Interessierten unter Euch findet ihr hier *KLICK* eine ausführliche und bebilderte Foto - Anleitung zum einfachen Nachwerkeln oder um einfach ein paar Ideen für eure Werke zu sammeln.


In der Mixed Media Werkstatt findet ihr auch eine ausführliche Materialliste zu diesem Layout.
Die spare ich mir heute mal in diesem Post.

So, das war wieder ein ganz schneller Mittwochsbeitrag, denn ich muss mich wieder meiner Tochter widmen, die morgen eine Arbeit in Physik schreibt und dafür noch ein wenig über Reihen und Parallelschaltungen wissen sollte.

Also bis Bald
*HEIDI*


Sonntag, 11. Mai 2014

Sonntagsmüdigkeit....

Heute ist Sonntag und ich bin total müde.
Das mag daran liegen das ich gestern mit meinen Mädels so lange gecroppt und nebenher den Eurovision Songkontest geschaut habe. Ein schöner und gemütlicher, aber auch für meine Verhältnisse langer Abend war das dann doch.

Conchita Wurst hat verdient gewonnen und es zeigt das Europa immer toleranter wird, was ich super gut finde. Die Beiträge aus Armenien, der Ukraine und der Schweden fand ich auch ganz toll. Das Niveau in diesem Jahr war ja sowieso der Hammer, oder was meint ihr?
Ich könnte jetzt mindestens noch 8 andere aufzählen, die ich ebenfalls mega-toll fand, Elaiza allen voran. Achja, nicht zu vergessen die Jungs aus Dänemark, denen ich einen Sieg auch gegönnt hätte. Sehr sympatisch....

Endlich habe ich es auch geschafft die Fotos von meinem neuen Scrapreich zu verarbeiten. 
Nach wie vor bin ich immer noch ganz verliebt in meinen schönen Arbeitsplatz. So macht das Kreativ sein gleich doppelt so viel Spaß.

Das Layout habe ich relativ schlicht gehalten, den der Focus soll ja auf den Bildern liegen.
Verwendet habe ich dafür das Maikit der Scrapbook-Werkstatt, "Grenzenlos", das leider schon lange wieder ausverkauft ist. 

Aber ich kann Euch sagen, das nächste Kit steht schon in den Startlöchern und gestern Abend beim Crop durfte ich es mir schon mal vorab bei meiner Designteamkollegin Katja anschauen, die auch zum Scrappen und Songkontest schauen hier war.
Ich find das neue Kit ganz bezaubernd. Ihr müsst leider noch bis Ende des Monats warten, bis ihr es sehen dürft, aber ihr werdet begeistert sein. Versprochen.

Da das Kit schon weg ist... hier wie immer, die Materialien im einzelnen:


Gleich gehts für mich wieder an den Scraptisch.
Ich muss noch ein Circle Journal fertig machen, das nächste Woche auf die Reise zur Nächsten gehen soll.
Die Seiten zeig ich Euch dann noch ein anderes Mal.
Was macht ihr heute noch so?

Bye, bye
*HEIDI*

Donnerstag, 8. Mai 2014

Als ich noch jung war....

Ganz auf die Schnelle zeige ich euch heute Abend noch ein Layout,  welches mir sehr am Herzen liegt, bevor ich mich mit meiner Tochter aus Sofa kuschele und das Finale von Germanys next Top Model schaue.

Na, habt ihr mich schon erkannt auf dem XXL-Foto, auf dem ich noch so ganz anders aussah.
Ja, das Bildchen ist schon ein Weilchen her und ich war jung --14, um genau zu sein.
Kurz nachdem die Grenze zwischen BRD und DDR geöffnet wurde entstand dieses Bild bei unserem ersten Besuch bei der lieben Verwandschaft in Hessen.
Ein sehr aufregender Tag für alle Beteiligten. 
*Hachz* gerade kommen wieder die Erinnerungen an diesen Tag hoch, die ich mein Leben lang wohl immer im Herzen tragen werde.

Ein besonders Augenmerk solltet ihr auch auf unser altes Auto legen.
Wir hatten keinen Trabi, sondern auch einen zu Ostzeiten schon als Oldie geltenden Wartburg 311er....  
Ein Knallroter mit einem schwarzen Dach.
Leider hat mein Vater ihn nach der Wende verkauft, er wäre jetzt mit Sicherheit so einiges Wert.

Jetzt zum Layout das ich dieses Mal ganz schlicht gehalten habe. Das Foto sollte im Vordergrund stehen und passte perfekt zu diesem Vintage Papier von MME, welches im Mai-Kit "Grenzenlos" zu finden war.
Die Materialliste findet ihr unter dem nächsten Foto.

Material aus dem Mai Kit - "Grenzenlos"

So, ich verabschiede mich für heute... und widme mich mal voll und ganz meiner Tochter.
Bis Bald 
*HEIDI*

Montag, 5. Mai 2014

Guck doch mal! Wie süß!

Am Wochenende waren wir (soll heißen meine pubertierende Wildkatze und meine Freundin Nina) wieder unterwegs. Dieses Mal sind wir an den wunderschönen Edersee mit seiner wahnsinnig großen Staumauer gefahren.. 
Hm, immer wenn ich jetzt die Staumauer sehe, muss ich unweigerlich an Matthias Schweighöffer denken, wie er im Film "Der Schlussmacher" sich, seinen besten Freund und einen niegelnagelneuen Mercedes durch die Mauer in die Tiefe stürzte ;-)


Naja, jedenfalls war Sonntag recht schönes Wetter, kühl zwar, aber dennoch sonnig und wir sind zum Tierpark am Edersee gefahren... 
Also, GUCK DOCH MAL! hier ein paar Bilderchen an, so wie der Steinbock auf dem oberen Bild, der das Klickgeräusch meiner Kamera ziemlich spannend fand.


Natürlich hat das Tierchen auch ein wenig zum Naschen von mir bekommen.



Einen wundervollen Ausblick zum Schloß Waldeck und auf der anderen Seite auf den See und die Staumauer (könnt ihr sie sehen im unteren Bild- sie verschwindet etwas im morgendlichen Dunst) hat man vom Flugplatz der Greifvogelwarte.


Ich hab ja, wie ihr sicher wisst, eine besondere Leidenschaft für jegliche Art von Greifvögeln.
Bei Anblick dieser tollen Tiere geht mein Herz auf und würde ich nicht scrappen, dann wäre ich bestimmt auch ein guter Falkner geworden. Obwohl das ja eher ein Vollzeitjob ist.

Naja, aber ich hatte an diesem Sonntag morgen Glück und durfte mal ausprobieren, wie es ist, einen solchen Vogel auf meiner Hand landen, fressen (totes Küken -nichts für zarte Seelen) und dann wieder starten zu lassen. Ach, war das schön.... Bin immer noch ganz geflasht.
Dummerweise war ich da gerade so aufgedreht, das ich nicht mehr zugehört habe, was für eine Art Greifvogel das war.
*Edit* --- ich habs, es ist ein Steinadler ;-)


Toll, oder?


Das besondere im Tierpark am Edersee ist, das man hier auch Gänsegeier in der Flugvorführung sehen kann. Mit einer Spannweite von über 2 Metern war das wahnsinnig beeindruckend, als diese beiden Geier im Tiefflug mehrfach über unsere Köpfe rauschten. Kurz wurde es richtig dunkel und man sah keinen Himmel mehr... na gut, gerade übertreibe ich ein wenig, aber ich versuch euch ein wenig von dem Gefühl zu vermitteln, das wir hatten.



Im Anschluss gings direkt weiter zu den Luchsen und Timber-Wölfen, die gerade ihre Fleischration bekamen.


Ganz lange verweilten wir bei den Wölfen, bei denen durch den Fleischgeruch in der Luft, gerade alle in Bewegung waren. Sehr genial wie leichtfüssig, federnd und lautlos ihr Gang in dem großen Gehege war.
Dieses Foto find ich besonders schön.



Als jeder dann seine Fleischration hatte, zogen sie sich zurück und hatten absolut keine Scheu auch direkt am Gehegerand vor den umherstehenden Menschen zu fressen. Es gibt eben doch Dinge die wichtiger sind.



Direkt neben dem Gehege der Wölfe fanden wir diese Tiere hier vor, wovon eines uns sabbernder Weise empfing. Na gut, Julia hat auch die ganze Zeit auffallend laut mit Futterbeutelchen geraschelt, um das Tierchen anzulocken. 
Na, kommt ihr drauf was es ist?


Richtig, ein überaus hungriger Rothirsch... das habt ihr sicher alle geahnt, oder?
Dieser hier war so darauf erpicht ein paar kleine Leckereien zu bekommen, das er uns die ganze Zeit immer am Zaun entlang gefolgt ist.


Nina nutzte die Gelgenheit und probierte gleich mal ihr neue Kamera aus --- eine Canon EOS 700D.
Die neue Canon hat jetzt sogar neben dem bewährten Klappdisplay auch einen Touchbildschirm.
Das sei nur am Rande erwähnt... schön ists es schon, aber ich bin mit meiner 600d auch sehr zufrieden.



Mein Töchterlein hatte jedenfalls an diesem Tag auch total viel Spaß und war rundum glücklich und zufrieden. Ganz enzückt war sie von diesem kleinen Dammhirsch, der irgendwie an ein zerrupftes Huhn, als an einen Hirsch erinnert hat. 


Dieser kleine Kerl hier, der so vertrauensvoll an der Hand meiner Tochter schnuppert, hatte jedenfalls mit Futter noch nicht viel im Sinn... im Gegensatz zu seinen aufdringlichen Vater, der sich am Zaun auf seine Hinterbeine stellte und mir meine komplette Futtertüte aus der Hand riß.



Beenden möchte ich meinen Post mit meinen Lieblingsbild vom Wochenende, das ich mal ganz frech bei Nina gemopst habe ;-)
Ich hoffe euch war nicht langweilig bei dieser Bilderflut, demnächst wieder etwas scrappiges. 
Versprochen.


Bis Bald 
*HEIDI*