Montag, 28. April 2014

Sketch Werkstatt --- April

Dieses Layout habe ich nach dem aktuellen April Sketch der Scrapbookwerkstatt umgesetzt.
Janas Sketch ist aber auch zu herrlich. Ich find die Aufteilung echt gelungen.
Hier *KLICK* könnt ihr noch bis Mittwoch mitmachen und eine Verlinkung eures Werkes posten bzw. ein Foto desselbigen an eine Mailadresse senden, um einen 20 Euro Gutschein abzuräumen.
In der Sketch Werkstatt könnt ihr noch viele schöne Werke zu diesem Sketch bewundern.

Verwurschtelt habe noch einmal ein Foto von unserem letzten Designteamtreffen Anfang April.
Heulen könnte ich, weil es diese herrlichen Alphas aus einer Maggie Holmes Serie nicht mehr zu kaufen gibt.
Die sind so toll *schwärm*, also wenn noch eine von Euch einen solchen Alphabogen loswerden möchte, dann würde ich mich aufopferungsvoll dazu bereit erklären diesen an mich zu nehmen ;-)

 Material:
jetzt bereits im Shop erhältlich.
Im einzelnen diese Papier hier:


Euch eine herrliche Woche, die ja wieder recht kurz ist.
*HEIDI*

Samstag, 26. April 2014

Putztag und Circle Journal --- Traumziele

 Heute war bei mir Putzgroßkampftag.
Meine Wohnung sah wirklich schlimm aus, hatte ich doch in der letzten Woche kaum Zeit und Lust irgendetwas zu tun. 
Da fällt mir ein, eins habe ich doch geschafft, denn mein Balkon ist jetzt sommerfertig und ich kann mich nach Feierabend in der Sonne rekeln.
Naja, jedenfalls sind meine Hände jetzt ganz schrumpelig von dem ganzen Rumgemansche in putzmittelgetränktem Wasser. Aber es hat sich gelohnt... meine Wohnung ist jetzt wieder sauber ;-)
Jetzt brauchen nur noch meine Hände eine extra Portion Pflege.

Derzeit mache ich ja mit, bei einer kleinen aber feinen Circle Journal Runde mit 8 teilnehmenden Mädels.
Bei dem CJ von Doreen, welches bis vor kurzem noch auf meinem Schreibtisch lag, sollten Einträge zum Thema "Traumziele" gemacht werden. Hier könnt ihr meine Seite dazu sehen, die jetzt Doreens Album ziert.

Hier seht ihr auch, wo ich schon immer mal hin wollte, es aber leider immer noch nicht geschafft habe. 
Mich zieht es ja weniger in die warmen Gefilde der Welt, sondern eher in die etwas kühleren, mit frischen klarer Luft und beeindruckenden Landschaften, wie sie beispielsweise in Norwegen zu finden sind. 
An den Strand leg ich mich auch ganz gerne mal, aber 1-2 Tage reichen mir da voll und ganz.
Wo zieht es Euch denn so hin, wenn ihr wolltet, wie ihr könntet??

In meinen CJ Eintrag habe ich ein paar Klappen mit eingebaut, weil ich mich nicht für ein einzelnes  Foto entscheiden konnte.

Diese CJ Seiten habe ich übrigens mit dem neuen und ganz wunderbaren Mai-Kit "Grenzenlos" gestaltet. In Kürze könnt ihr es im Shop käuflich erwerben.

Natürlich habe ich mich in dem Circle Journal auch vorgestellt und eine kleine "all about me" Seite gescrappt, damit sich Doreen beim späteren durchblättern noch erinnern kann, von wem der Eintrag stammt.
Meine Name unten rechts hat Doreen mit einem Maschienchen ausgeschnitten und war als einziges vorgeben. Beim Rest hatte ich völlig freie Hand.

Material aus dem Kit:

Ich werd mich jetzt noch mal meinem PL zuwenden und wünsche Euch ein wundertolles Wochenende.
*HEIDI*


Dienstag, 22. April 2014

Project Life --- Woche 14

Einen wunderschönen guten Abend wünsch ich Euch!
Gerade sitze ich an meinem Schreibtisch und beginne die letzte Woche in meinem Project Life zu gestalten, da fällt mir doch ein, das ich euch diese hier noch nicht gezeigt habe.
Also kommt hier noch einer kleiner Blogpost bevor ich die Schere in die Hand nehme. 

Zum Thema Project Life erreichen mich immer wieder allerlei Fragen von lieben Menschen, die überlegen auch mit dieser Art des Aufbewahrens von Erinnerungen zu beginnen, wozu ich euch wirklich nur ermutigen kann.

Unter meinem letzten PL-Post fragte Lena alias Bluetenstaub wo ich den die Hüllen kaufe bzw. welche ich für mein PL verwende:

Liebe Lena, ich benutze PL -Protectoren von We are memory keepers und Becky Higgins. Kaufen tue ich die Hüllen in der Scrapbook Werkstatt oder bei amazon 
Für mein PL nutze ich eigentlich nur diese 3 Fotoformattaschen: *KLICK**KLICK* und diese halben Hüllen hier, wenns doch mal wieder mehr Fotos geworden sind, als geplant  *KLICK*.
Die Protectoren von American Crafts kann ich leider nicht empfehlen. Ich hatte die schon zweimal und immer trennen sich die Schweißnähte der einzelenen Taschen beim Einstecken der Journalcards und Fotos auf. Das ist sehr ärgerlich... 

Für diese Woche hier habe ich wieder das wundertolle Project Life Kit der Scrapbookwerkstatt verwendet. Vorab durfte ich mit dem Mai-Kit arbeiten, welches in den nächsten Tagen in den Shop kommen wird.
Dieses Mal sind da ganz wunderschöne Puffy Sticker von Evalicious dabei.
Was soll ich sagen, ich hab schon den kompletten Stickerbogen verbraucht. Ich glaube ich muss sie mir nochmal kaufen, weil sie so herrlich ins PL passen.

Hier seht ihr nochmal eines der Journalkärtchen im Detail:

Material aus dem PL Kit des Monats Mai:


So, mein Scrapplatz wartet auf mich.... wenn ihr Fragen habt, dann immer her damit ;-) 
Bye, Bye
*HEIDI*


Samstag, 19. April 2014

Eine Woche Urlaub....

Jetzt hatte ich eine komplette Woche Urlaub und mir fest vorgenommen jede Menge zu bloggen, doch leider hab ichs nicht hin bekommen. 
Irgendwie war meine Woche total durch und zu geplant und wieder viel zu schnell vorbei.
Kann so eine Woche nicht mal 30 Tage haben?
 Ich habs noch nicht mal geschafft einen Osterstrauß aufzustellen, obwohl: 
Brauch man das? Ostern geht irgendwie immer an mir vorbei.

In Dortmund  in der Thiergalerie war ich am Montag --- eine kleine Shoopingtour haben meine Pubertierende und ich gemacht.
Bei Primark mal einkaufen zu gehen war schon lange ein Herzenswunsch von meiner Tochter und natürlich versucht man solche Herzenswünsche zu erfüllen.

Mein Fazit: Primark muss ich nicht nochmal haben. Viel zu voll der Laden, überall herrscht das Chaos, Streß und Hektik, von entspanntem Shopping keine Spur. 
Die Preise megagünstig, aber: am Ende fragte ich mich dann doch wie viel, oder besser, wovon ein Arbeiter der diese Klamotten näht am Ende als Lohn bekommt und davon dann noch gescheit leben kann. 

Meine Tochter war glücklich, aber auch mega gestreßt.
Zur Belohnung gönnten wir uns dann noch einen leckeren Frozen Yougurt. 
Yummy, war der lecker und sein Topping konnte man aus einer Vielzahl von Möglichkeiten frei wählen. Sowas brauchen wir definitiv auch hier in Kassel. Doof nur, das ich vergessen habe ein Foto für meinen Blog zu machen *örgs*

Der Rest der Woche verging ganz flott, eine Erkältung hatte mich wieder fest im Griff, wie immer wenn ich Urlaub habe und mein Flur schaut jetzt aus wie aus dem Ei gepellt, denn ich habe meine Wände in ein neues Kleid gehüllt und einige neue Möbel angeschafft. 
Jetzt fehlen nur noch ein paar Fotos für die unzähligen Bilderrahmen, dann ists fix und fertig.

Kommen wir nun noch zu einem Layout, dass ich vor kurzem auf einem Cröppchen gemacht habe.
Hier habe ich mal wieder einfach drauf los gematscht mit Farbsprays, Masks und Strukturpaste....  im Moment stehe ich ja irgendwie auf das Gematsche.

Material:

So, Schluß für heute. 
Gleich gehts noch zum letzten Spiel der Saison in die Eishalle, um die Kassel Huskies anzufeuern.
Ich freu mich drauf.
Euch wünsche ich einen schönes Osterfest und ein paar schöne, freie und hoffentlich sonnige Tage.
*HEIDI*




Sonntag, 13. April 2014

Materialschlacht

Heute zeige ich Euch das Layout, welches in der letzten Woche bei unserem Designteamtreffen durch die Hände aller anwesenden 11 Damen gewandert ist und jede von ihnen ihr Quentchen dazu bei getragen hat.
Das Einzige, was ich daran gemacht habe ist: Ich hab das Foto auf einen weißen Bogen CS geklebt.

Das Foto zeigt mich und meine liebe Katja, wie wir uns gemeinsam durch unser monatliches Materialpaket wühlen..  Pakete öffnen macht schon Spaß, vor allem dann, wenn der Inhalt so schön ist.

 
Vom Stil her könnte man trotzdem denken, ich hätte es ganz alleine gemacht, oder?
Heute gibts mal keine Materialliste.... Tina und Mireia hatten uns beim Treffen soviel Material zur Verfügung gestellt, dass ich leider nicht mehr weiß aus welchen Serien bzw. von welchen Herstellern die einzelnen Sachen stammen... 

Ich habe jetzt mal eine Woche Urlaub und ganz viel geplant.
Angefangen mit Renovierungsarbeiten in meiner Wohnung (der Flur braucht dringend neue Tapete), Verabredungen mit Freunden,  bis hin zu einem Shoopingtrip nach Dortmund.... ein Wunsch meiner Tochter, die unbedingt mal einen Primark Laden von innen sehen möchte... und dann kommt ja auch noch Ostern, wo ich die Familie besuchen werde.
Also beginnen wir morgen direkt mal mit den angenehmen Dingen ;-)

Euch einen schönen Abend
*HEIDI*

Freitag, 11. April 2014

Ein kleiner Blick in die heiligen Hallen...

huch... ich habe bemerkt, das die Woche ja schon wieder um ist und seit meinem letzten Blogpost schon einige Tage vergangen sind, hatte ich doch versprochen noch einen kleinen Fotobericht von meinem Designteamwochenende zu schreiben. 
Die Zeit ist jetzt irgendwie nur so verflogen. Meine Kollegin an der Arbeit hat mich gerade drauf gestupst, dass sie die ganze Woche hier noch nix neues lesen konnte.
Also los gehts:

Kommt mit und riskiert einen kleinen Blick in die heiligen Hallen der Scrapbook Werkstatt:


Seht ihr diesen wunderschönen, bestickten Wimpel in der Mitte der Rosette? Den haben alle Mädels auf dem Treffen von der lieben Jana geschenkt bekommen, als kleine Erinnerung an diesen wundertollen Tag am letzten Wochenende.

Auch unsere beiden lieben SBW-Feen Tina und Mireia haben ein hübsches kleines Sträußchen von uns geschenkt bekommen. Tina gings leider an diesem Wochenende nicht so gut, aber sie hat es sich nicht nehmen lassen, mal kurz bei uns vorbei zuschauen und allen "HALLO" zu sagen.

Dann gings direkt los, mit der ersten Challenge für uns.
Alle suchten sich einen Cardstockbogen als Basis und ein mitgebrachtes Foto aus und legten dann ein paar Basismaterialien, wie Alphas, Papier, Embellis und anderes parat, denn jetzt hieß es alle 3 Minuten den Platz zu wechseln und an jedem der auf dem Tisch liegenden Layouts seine persönliche Handschrift zu hinterlassen.

Das war für uns eine tolle, neue Erfahrung und hat total viel Spaß gemacht.
Jeder konnte also am Ende vom Treffen mit einem Layout nach Hause fahren, an dem irgendwie alle anwesenden Mädels etwas gescrappt haben. Sehr genial, aber auch mit einigen Herausforderungen verbunden.

Danach mussten wir gaaanz dringend etwas richtig entspannendes tun.
In einem Laden brechend voll mit den unterschiedlichsten Scrapbookingmaterialien fiel es uns nicht schwer, die Zeit adäquat zu überbrücken.

Und so hieß es:
Shoppen bis der Arzt kommt.
Auch in meine Einkaufstüte ist wieder so einiges gewandert. Gut, das wir im öffentlichen Dienst bald eine kleine Gehaltserhöhung bekommen -- ich hab dann meine Erhöhung schon mal ausgegeben ;-)

So sah man zwischen unseren einzelnen Projekten an diesem Tag, immer wieder Mädels durch die Gänge schleichen, mit dicken ??? auf der Stirn, die überlegten, brauch ichs, oder brauch ichs doch nicht --- die dann irgendwann zu dem Schluß gekommen sind, das manche Dinge einfach unverzichtbar sind.

Das hier ist mein persönliches Lieblingsregal, das ich irgendwie jedes Mal fotografiere, wenn ich in der SBW zu Gast bin. Ich mag dieses ganze Holzkrams einfach total gerne, auch wenn dieses Mal nix davon in mein Tütchen gehopst ist. Ich muss erst mal meine Vorräte verbrauchen.

Jetzt aber genug geshoopt, Mireia stand schon mit der nächsten Aufgabe für uns in den Startlöchern.
Was liegt näher in einem Scrapbookshop voll mit Mädels aus dem Designteam, sich mal die innen liegenden Fenster verschönern zu lassen. Fenster gabs genug und Mädels auch, also ran ans dekorieren.
Katja und ich haben ein Fenster in ein riesengroßes Layout verwandelt.
Eine absolute Premiere für uns, denn direkt auf ein Fenster haben wir noch nie gescrappt.

So schaut das Ganze fix und fertig aus. Was meint ihr dazu?
Ist doch schick geworden, so fürs erste Mal Fenster scrappen oder?

Unsere Mixed Media - Matschqueen Diana war auch wieder am Werk und hat mit allerlei möglichen Farben, egal welcher Konsistenz ein Fenster verschönert. Ihr solltet unbedingt mal auf ihrem Blog vorbei schauen.

Naja, ihr Fenster sah am Schluss so aus:

Als letzte Aufgabe gestalteten wir alle noch Bilderrahmen mit unserem Profil Konterfei für eine Hall of Fame, oder besser Wall of Fame, mit der Tina und Mireia ebenfalls die Werkstatt verschönern möchten. Wunderschöne Werke sind dabei entstanden. Jetzt bin ich doch am überlegen, ob ich mir zu Hause auch so eine kleine Rahmenwand bastele.
Naja, mal schauen.

Bevor es dann zum Essen und Schlafen zum Gut Hühnerhof ging, machten wir hinter der Werkstatt noch das obligatorische Gruppenfoto, das bei keinem Treffen fehlen darf.

Eigentlich ist mein kleiner Bericht jetzt schon zu Ende, aber ein Foto musste ich doch noch von Katja mopsen, denn ich fands soooo schön, das uns beim gemeinsamen Frühstück im Hühnerhof, diese herrlich lustigen Eierköpfe morgens begrüßt haben. Sehr entzückend, sag ich Euch.

So, dass wars jetzt aber wirklich.
Ich begebe mich jetzt mal auf eine kleine Blogrunde... irgendwie habe ich die ganz Woche noch so gar keine Zeit gefunden... aber jetzt!
Also, euch einen schönen Abend, eure
*HEIDI*







Sonntag, 6. April 2014

Wieder da & Mal schaun obs was wird... Ich bin gespannt

Ich bin glücklich, zufrieden und ein bisschen müde wieder zu Hause gelandet.
Ihr fragt Euch sicher wo ich war.
Auf dem Designteamtreffen in der Scrapbookwerkstatt. Irgendwie waren ja an diesem Wochenende ganz viele Aktionen rund ums Scrapbooking. Der CAR am Rhein fand statt und auch das Treffen vom Scrapbooktreff.  Also waren wohl Deutschlands Autobahnen nur voll mit scrappenden Mädels... Hihihi..

Einen kleinen Bericht, mit ein paar Fotos zeige ich Euch in ein paar Tagen. Ich bin jetzt echt platt von all den Eindrücken.

Bevor ich mir jetzt gleich mal einen leckeren Salat mache gibts natürlich noch ein Layout zusehen. Ich habe mir kürzlich ein Schnittmuster für eine hübsche Tunika Bluse bei Dawanda gekauft.
Ich möchte mich beim Nähen jetzt endlich mal an einem Klamöttchen versuchen, obwohl ich schon schon ein wenig bedenken habe, ob ich das überhaupt hin bekomme. Aber der das Top schaut einfach zu gut aus und wer nicht wagt, der nicht gewinnt, gelle?

Verscrappt wurde das Ganze natürlich auch, so zu sagen als kleines Motivationslayout.
Fast zeitgleich zu meinem neuen Schnittmuster trudelte auch direkt eine geniale neue Papierserie von Carta Bella mit dem hübschen Namen "SEW LOVELEY" bei mir zu Hause ein. Die Motive darauf sind einfach herrlich und passen perfekt -- kleine Scheren, Garnrollen, Stichmuster, Nähmaschinen, Schnitte.... was soll ich sagen, ich bin begeistert und immer noch ganz glücklich das ich mich dafür entschieden habe.

Material:

Also ich bin gespannt ob ich dieser für mich großen Herausforderung gewachsen bin.

Euch einen schönen Sonntag Abend.
Ich werde mal den Film: Die Müttermafia schauen, der läuft heute nämlich heute im ZDF und ich fand das Buch schon so genial und saulustig. Wer's nicht kennt:  *KLICK HIER*

Bye, Bye
*HEIDI*

Mittwoch, 2. April 2014

Heuschnupfen und Project Life --- Woche 10

*Hachz* mir gehts immer noch nicht richtig gut. Montag musste ich jetzt doch einmal beim meinem Doc vorbeischauen.
So wie es aussieht ist mein lästiger Heuschnupfen wohl wieder zurück. Also dieses Übel brauch auch wirklich keiner.
Einige Informationen und tolle Tipps zum Thema Heuschnupfenzeit und Pollenflug hab ich hier auf dem Blog von shop-apotheke.com  gefunden.   

Mein Doc hat mir jetzt jedenfalls ein anderes Antiallergikum verschrieben. Das was ich mir in der Apotheke besorgt hatte (Lorano, oder so), wirkte so gut wie gar nicht.
Die Halsschmerzen und Schluckbeschwerden, sowie der Reizhusten sind auch schon fast weg.... nur hören tue ich auf der einen Seite nach wie vor nix....  Ich hoffe, dass legt sich bis zum Wochenende.

 
Die Blogfotos von dieser PL Woche habe ich schon vor 3 Wochen gemacht und zeig sie euch erst jetzt. 
Soviel anderes kam mir dazwischen.
Ich freu mich wie bolle über mein langsam dicker werdendes Album. Mittlerweile habe ich schon Woche 13 fertig, aber die zeige ich euch mal nicht. Wir wollen ja nicht das es hier nur noch PL zu sehen gibt und ihr euch langweilt. Nein, nein. Das will ich nicht.

Ein Kärtchen in der Woche 10 musste ich dann mal umdrehen und den Text verdecken. Es gibt dann doch noch ein paar Dinge, die nicht hierher auf meinen Blog gehören und somit der Weltöffentlichkeit kund getan werden müssen ;-)

Die herrlich großen Alphas kamen wieder zum Einsatz und herrlicher Rollerstempel, den ich mir vor kurzem gegönnt habe *klick hier*


 Material:

So, ich spüle meine Nasennebenhöhlen jetzt noch mal mit Nasentropfen durch, in der Hoffnung, das der Watteeffekt im Ohr bald verschwunden ist.

Achja, ich hab was vergessen, also halt Stop und unbedingt weiterlesen:
In den letzten Tagen werd ich wieder total zugespamt hier auf dem Blog. Ist das bei Euch auch so?
Deshalb aktiviere ich für einige Tage mal diese, wie ich finde lästigen Codes, wenn man einen Kommentar schreiben möchte.
Ich mag das ja selber nicht, aber ich weiß aus der Erfahrung, das der Spamverkehr nach ein paar Tagen dann deutlich nachlässt und ich dann wieder für Monate kaum diese lästigen Werbemails bekomme.
Ich hoffe das hält euch natürlich nicht ab, weiter so nette und liebe Botschaften hier zu lassen ;-))))

Habt einen schönen Tag
*Heidi*