Samstag, 3. August 2013

# Walters on Tour --- Ein Reisebericht --- Vol. 1

Ein paar Tage waren wir jetzt rund um und in Lübeck unterwegs. 
Ganz viel haben wir gesehen, unternommen, erkundet und zwischendurch auch einige Plätze zum Entspannen und Relaxen gefunden. 
Mit dem Wetter hatten wir durch weg Glück...  Sonnenschein mit ein paar Wolken hier und da, bei angenehmen 22 -25°C, Wind und nachts kräftigen Regenschauern, so lässt es sich an der Küste besser aushalten als hier bei uns in Nordhessen ---  puh während ich das hier schreibe, donnert es draußen und es ist so schwül, das mich Kopfschmerzen plagen.

In den nächsten Tagen zeige ich hier ein paar kleine Haltepunkte unseres kleines Kurzurlaubs.
Los gehts:

Gegen Mittag sind meine Tochter und ich in Lübeck angekommen, haben eingecheckt im Hotel, uns ein wenig ausgeruht von der Fahrt und beschlossen bei herrlichem Sonnenschein direkt an die nur 20 Minuten entfernte Ostsee, nach Travemünde zu fahren.
Mit einer kleinen Fähre gings vom Stadthafen aus, an die gegenüberliegende Seite der Halbinsel Priwall, um dort unsere Füße erst einmal ins leicht salzige Wasser und anschließend in den warmen Sand zu stecken.


Julia war, wie immer, auf der Flucht vor den Quallen, die hier und da vereinzelt zu finden waren.


Ein bisschen auf der Decke am Strand liegen und die Sonne genießen.


Herrlich dieser blaue Himmel.


Dann fuhren mit der Fähre wieder zurück in den Hafen, wo wir uns noch eine Weile an der Hafenpromenade niederließen und bei einem kleinen Italiener zum Abendessen einkehrten.


Anschließend gings dann wieder 20 Minuten zurück in unser Hotel in Lübeck.
Die Zimmer hier, sowie die gesamte Ausstattung waren in einem warmen Kolonialen Stil gehalten, wie ihr hier auf den Fotos sehen könnt.
Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Allerdings waren die Matratzen doch etwas zu fest, obwohl ich doch lieber hart als weich schlafe.



Am nächsten Tag fuhren wir in die Altstadt von Lübeck. Vorher hatte ich mir schon ein Parkhaus ausgeguckt, welches auch eine Tagespauschale anbot. Die Kosten sollten ja schließlich im Rahmen bleiben.


Natürlich sind wir ganz Touri-Like durch das Holstentor in die Altstadt geschritten... sehr beeindruckend dieses opulente Bauwerk.
Ich mag die Backsteinoptik total gerne. Im Hintergrund könnt ihr schon ein paar Häuser der Altstadt erkennen, im typisch hanseatischen Baustil.


Direkt im Torbogen des Holstentores saß ein Maler, der irgendwie perfekt ins Bild passte.



Kleine Gässchen haben wir entdeckt, genauso wie große Kirchen und andere tolle Gebäude, sogar einen kleinen Markt gabs hinter dem Rathaus.



Meine Tochter interessierte das natürlich weniger... sie hatte eher Augen für die vielen Geschäfte und kleinen Lädchen. Besonders in der Hüxstraße gab es sehr viele entzückende und liebevolle kleine Lädchen...  sehr entzückend, sag ich Euch.

Dolle geärgert habe ich mich an diesem Tag über meine Lieblingskameratasche --- HIER hatte ich darüber geschrieben, als ich sie mir gekauft habe.

Mitten in der Stadt, gab der kleine Riemen zum Halten der Tasche in der Hand den Geist auf, weil sich im Innenfutter ein Schräubchen gelöst hat. Ich hatte mir die Tasche extra gekauft, weil ich sie sowohl umhängen, als auch in der Hand tragen kann. Ich hab mich so geärgert, sag ich Euch.
Hab mir direkt eine andere Tasche gekauft, leider keine Kameratasche, da ich die Tage ja nicht mit einer kaputten herum laufen kann.
Heute habe ich den Shopbetreibern eine Mail geschrieben und hoffe, das ich die Kameratasche reklamieren kann.... sie ist ja schließlich noch kein Jahr alt und war sooo verdammt teuer.


Jetzt aber wieder nach Lübeck.

Bis zum frühen Abend waren wir in der Altstadt unterwegs. Am Ende bluteten uns förmlich die Füße und wir waren froh als wir wieder im Hotel angekommen waren und ausruhen konnten.
Alles in Allem ein schöner und erfüllter Tag.


So das wars für heute.
In meinem nächsten Post entführe ich Euch dann ins Sealife, an den Timmendorfer und Scharbeutzer Strand, sowie nach Niendorf in einen kleinen Hafen.

Winke, winke
Heidi

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder, ich freu mich auf mehr! Und den Ärger über die Kameratasche kann ich gut nachvollziehen, hoffe Du hast Glück und die regeln das kulant! Mir brummt heute auch der Schädel von 37 Grad Aussentemperatur, ich dusche jetzt noch und dann gehe ich ins kühle Schlafzimmer! Gute Nacht und weiterhin einen schönen Urlaub! VLG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Du und deine Tochter habt wirklich totale Ähnlichkeit! Echt tolle Bilder~

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Foto sind das wieder.
    Bin auch gespannt auf mehr.
    Das mit der Tasche hätte mich nach der kurzen Zeit auch geärgert.
    Ich drücke dir die Daumen, dass deine Reklamation Erfolg hat.

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Ja, der Norden ist schön und eine Perle ist Lübeck. Ich hoffe Ihr habt auch einen Gang durch die Hüxstrasse gemacht. Ihr solltet Lübeck mal zur Weihnachtszeit erleben ... Soooo schön.
    Die Ostsee salzig? Ich empfehle mal einen Schluck aus der Nordee, dass ist salzig :-)))
    Das mit deiner Tasche ist ja sehr ärgerlich ich wäre auch geplatzt ;-)

    LG
    Emma

    AntwortenLöschen
  5. Aaah, das war bestimmt toll, Lübeck ist doch klasse, oder? Euer Hotel sieht ja auch extrem niedlich aus!

    AntwortenLöschen
  6. Oh was für schöne Bilder. Sieht nach spaß aus :) ich hoffe, ihr hattet ein paar schöne Tage :)

    Liebe grüße
    Kaddi ♥

    AntwortenLöschen
  7. so jetzt hat sich meine Da-MUSS-ich-noch-hin-Liste wieder um einen Ort erweitert...
    grins
    Danke für die tollen Bilder und den Bericht.
    das macht echt Lust auf mehr

    AntwortenLöschen
  8. Ach, das sind mal wieder sooo schöne Fotos. Lübeck ist auch eine traumhafte Stadt und hat ganz viel Ähnlichkeit mit Lüneburg. Das ist zwar kleiner, aber auch wunderschön. Ich hoffe, ihr geniesst weiterhin unseren wunderbaren Norden in vollen Zügen.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  9. Schön, dass ihr einfach für ein paar Tage losgezogen seid. Die Fotos sprechen Bände...

    Ich freu mich, dass es mit der Kameratasche geklappt hat.
    Freitag und Sonntag war echt klasse....

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen