Sonntag, 12. Februar 2012

Ins kalte Wasser


Im Winter, wenns draußen klirrt und schneit, hab ich immer am meisten Muse meine Fotos vom Sommerurlaub zu verwurschteln.
Daher gibts heute ein Urlaubslayout. Das Foto ist schon etwas älter, aufgenommen bei einem Campingurlaub 2010 an der wunderschönen Schlei. 

Kopfüber sind wir jeden morgen, noch vor dem Frühstück, ins kalte Wasser gesprungen (keine Sorge, wir haben vorher getestet, ob das Wasser tief genug ist). Herrlich erfrischend war das *ach, ich schwelge in Erinnerungen*

Manchmal muss man auch im Leben "Kopfüber ins kalte Wasser" springen, manchmal wird man auch geworfen....  Ich glaube, mit diesem Sinnbild muss ich unbedingt auch noch ein Layout machen *grübel*

Kopfüber1

Material:
Bella-Blvd----Spring-Flings-and-Easter-Things---Borders
Bella-Blvd----Spring-Flings-and-Easter-Things--a tisket a tasket
Bella-Blvd----Spring-Flings-and-Easter-Things---Miniatures
schwarzer Cardstock, sowie ein paar Alphas und Twine...
achso und diese genialen ereignisreichen Stempel nicht zu vergessen.

Im Scrapbookwerkstatt-Forum gibts noch eine tolle Mitmach-Aktion, bei der es am Ende des Jahres etwas zu gewinnen gibt:


Also ran an Papier und Schere und flugs mitgemacht! Alle Infos dazu findet ihr HIER.

Liebste Grüße und einen schönen Sonntag
Heidi

Kommentare:

  1. Wow, sehr ungewöhliche Papierwahl für ein Sommerlayout...der Effekt ist aber klasse!!!!

    Sonnige Sonntagsgrüße!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Super! Ja da wird einem warm ums Herz wenn man in der kalten Jahreszeit Sommerbilder verscrappt, was? ;) Lieben Dank noch fürs vorbeibringen des CJ.

    AntwortenLöschen
  3. Wie kalt war das Wasser denn bei euch? So richtig Eistaucherstyle :D?

    AntwortenLöschen