Sonntag, 4. Dezember 2011

Kinderleichtes Schenken-Tutorial-Nadelkissen

Noch keine Idee, was eure Kinder oder ihr selbst zu Weihnachten verschenken könnt?
Einfach solls sein.
Schnell muss es gehen und kostengünstig dazu!
Dann hab ich hier etwas für Euch:

Eine Anleitung, wie ihr ganz schnell ein kleines Nadelkissen in Cupcake-Form, selbst oder mit euren Kindern basteln könnt.


Die Zutaten:

Ein Stück Stoff,
schickes Band,
Nadel+ Faden,
ein bisschen Füllwatte,
ein kleines Terrakotta-Töpfchen
Heißkleber
und
ein paar süße Pins oder Stecknadeln.


Am Rand des Stoffes einmal ringsherum in großen Stichen nähen


zwischendurch den Stoff ein wenig zusammenraffen


weiternähen bis ein kleines Säckchen entsteht


Den Stoff zu einem Säckchen mit kleiner Öffnung zusammenziehen, 
Nadel und Faden noch nicht entfernen!


mit reichlich Füllwatte zu einem Kissen aufpolstern


dann zu nähen, das muss nicht sehr ordentlich ausschauen, 
sieht man später nicht mehr


Die Innenwände des Blumentöpfchens im oberen Drittel mit Heißkleber ausspritzen


Das Kissen hineindrücken, ankleben und in Form zupfen


Ein Stück Ribbon zu schneiden


Kleber auf den oberen Rand des Töpfchens auftragen
und das Band aufkleben.
Knoten oder Schleife rein
Fertig ist das Nadelkissen!



Also ich finds herzallerliebst


Es grüßt Euch
Heidi

Kommentare:

  1. Du hast Recht, es ist wirklich süß und wenn mir das eins meiner Kinder schenken würde wäre ich total begeistert. Meine Stecknadel sind in einer uralten Sloggi-Dose, hihi. Da könnte man wirklich mal was machen.
    LG von
    Stine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine ganz tolle Idee, die "Zutaten" habe ich zu Hause und somit ist für die Oma jetzt noch ein kleines Geschenk extra gefunden, das die Kinder selbst machen können! Vielen Dank für den Tipp! VLG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine hübsche Idee.
    Danke für die Anleitung!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. liebe heidi ,
    diese töpfchen sind ja allerliebst ;-)
    danke schön fürs teilhaben, somit habe ich auch was , was die kinder verschenken können, alle zutaten haben wir zuhause, somit können wir das schön am wochenende machen.
    liebe grüße anja

    AntwortenLöschen
  5. oh das ist zuckersüß... wie niedlich
    schade dass bei uns so gut wie keiner näht...das würd ich zu gern verschenken

    AntwortenLöschen
  6. Du weißt ja das ich nähe ;-)

    LG deine Cousine Ines

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ines.

    Das ist dann wohl der Wink mit dem Zaunpfahl???

    ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Oh, ist das süß!
    Danke für´s Zeigen!
    Liebe Grüße,
    Steffie

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe es mit dem Zaunspfahl zu wedeln :-)

    Sollte ich mir auch mal so ein Bloggerprofil zulegen? Das frisst aber viel Zeit, oder?

    Ineslein

    AntwortenLöschen