Dienstag, 27. September 2011

Ach... gehts mir gut!

Könnt ihr Euch noch an diesen POST erinnern?
Darin habe ich meine Diätpläne der Öffentlichkeit kund getan.... danke übrigens für eure netten und motivierenden Kommentare.
Sicher möchtet ihr wissen, wie es bisher gelaufen ist bzw. immer noch läuft.

Am 11. August habe ich begonnen und bisher sage und schreibe 6,5Kilogramm (in Worten: sechskommafünf) Gewicht verloren.
Die ersten 3kg schmolzen mir nur so von den Hüften. Jetzt gehts langsamer und das ist gut so. Crash-Diäten haben bekanntlich noch nie etwas bewirkt, außer Mister JO-JO auf den Plan zu rufen.
Das Schöne dabei ist:
Ich esse.
Ich esse ausreichend.
Ich nasche auch mal.
Ich trinke viel.
Und verzichten tue ich schon gar nicht. Von den hochkalorischen Sachen gibts dann eben nur ein kleine Stückchen.

Ihr fragt Euch sicher wie ichs mache:
Meine Formel lautet:
1Teil Weightwatchers
1Teil Ernährungsumstellung, inklusive letzter Mahlzeit vor 18 Uhr
und 1Teil Motivation, die ich aus diesem BUCH bekomme.


Lediglich zum Sport konnte ich mich bisher noch nicht motivieren. Außer spazieren gehen oder mal Rad fahren, hab ich leider noch nix gemacht.
Ich habe da nämlich ein riesengroßes Problem mit meinem inneren SCHWEINEHUND!
Kennt ihr das?
Ich fühl mich jedenfalls im Moment richtig gut, ich könnte Bäume ausreißen mit jedem Kilo das von meinen Hüften fällt.....  ein Paar müssen aber noch runter. Besonders freue ich mich darauf, bald ausgiebig shoppen gehen zu können -- Zur Belohnung!
Es grüßt Euch eine immer schlanker werdende
Heidi

Kommentare:

  1. Liebe Heidi,
    Glückwunsch, immer dran bleiben. Dran bleiben ist das Problem. Ich mag so gern essen und hatte ja auch mit WW jede Menge abgenommen. Lässt man den alten Schlendrian wieder landen, geht's wieder bergauf. Ich habe gestern meinen inneren Schweinehund in die Wüste gejagt und mit meiner Freundin zusammen Sport angefangen. Allein geht das gar nicht. Aktiviere deine Freundin, gemeinsam geht es viiiiel besser.
    Ich wünsche dir weiterhin so viel Erfolg und Motivation.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  2. Ach heidi, der Post sprudelt nur so vor Lebensfreude. Das ist schön das es so gut klappt, ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und wer weiß vielleicht klappt es ja auch mal mit ein wenig Sport (um das ganze noch abzurunden ;)) Wie sieht es denn mit schwimmen oder Wassergym aus. Wird es denn bei euch nicht auch angeboten, das letztere?
    LG vicky

    AntwortenLöschen
  3. Gut gemacht! 6,5 kg ist schon eine ganze Menge. Und dass es später langsamer wird mit Kilos verlieren, das ist normal, denke ich. Ich wünsche Dir weiteres Durchhalten!

    AntwortenLöschen