Montag, 22. August 2011

Motivation, die brauche ich!




Schon einige Zeit beschäftige ich mich mit dem Gedanken, mein Körpergewicht etwas zu reduzieren. Nicht immer, aber in manchen Momenten fühle ich mich unwohl in meinem Körper. Zudem habe ich große Angst davor, an Diabeetes und allen Folgeleiden, die damit einhergehen zu erkranken. Meine Mutter leidet darunter seit ihrem 36. Lebensjahr... und sie leidet wirklich, auch wenn sie es vor mir nie zugeben würde.

Bislang war ich doch recht de-motiviert und hatte keine große Lust auf meine Ernährung zu achten. Der berühmte "Schalter" wollte sich absolut nicht umlegen lassen.

Ich esse liebend gerne und bin durch und durch ein Genussmensch. Mein Gewicht habe ich bisher, bis auf ein paar Kilo hoch und runter immer relativ stabil gehalten. Von Null oder FDH oder anderen einseitigen Ernährungsformen halte ich garnix. Ernährungsumstellung heißt das Zauberwort!


Den Anstoß habe ich während meiner Kur auf Rügen bekommen. An dieser Stelle sei ein Dank an die Ernährungpsychologin, sowie an die Mädels der "Schlank und Schön" Gruppe gerichtet. Ihr habt mir sehr geholfen und ich bin hochmotiviert meine Ziele zu erreichen!


Ich hoffe auch auf Euch, meine lieben Blogleserinnen, mich durch den ein oder anderen motivierenden Kommentar, Tipp oder Anregung zu unterstützen.




Es grüßt Euch

Heidi... die in den letzten 2 Wochen schon 2 Kilo leichter geworden ist :-)

Kommentare:

  1. Ach, ich versuche auch gerade umzustellen, es ist aber gar nicht so einfach. Man hat ja immer auf die falschen Dinge Appetit und isst das gesunde extra noch mit ... Ich muss jetzt langsam wieder zurückkommen zum Kalorienzählen, sonst verfette ich noch, hihi. Schade, dass es einem so schwer fällt, sich gesund zu ernähren, um was für seine Gesundheit zu tun, solange man (noch) gesund ist.
    LG, Erika

    AntwortenLöschen
  2. Fast jede Frau hat mit ihrem Gewicht zu kämpfen. Ich kenne eigentlich keine die mit ihrem Gewicht vollkommen und ganz zufrieden ist.
    Ich persönlich muss auch ein bisschen abnehmen, da ich zu viel auf den Hüften habe vor allem für meine Größe (ich bin ja ziemlich klein)und ich mich nebenbei auch ein bisschen unwohl fühle in meiner Haut, aber das abnehmen macht mir eigentlich weniger aus, was ich total schwer finde ist, das Gewicht, das man erreicht hat zu halten.
    Liebe Grüße und viel Erfolg beim Abnehmen

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne das auch nur zu gut, und eigentlich hat sich der Schalter auch schon lange umgelegt, denn wohl fühl ich mich auch schon lange nicht mehr in meiner Haut....aber bei mir ist es (zeitweise) noch immer so, dass der Alltag mich so umhaut und ich wieder in alte Muster verfalle....grrrr....
    Ich finde es ist schon eine riesen Leistung sein Gewicht so toll zu halten. Respekt!!! Ehrlich! Und für die weiteren Kilos(2 sind es ja schon *freumitdir*) wünsche ich dir ganz, ganz viel Erfolg und Durchhaltevermögen!!!

    Ganz viele liebe Grüsse,

    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann nur sagen, bleib dran an deinen Vorsätzen. Ich habe vor zwei Jahren umgestellt und mit WW 16 Kilo abgenommen. Das ist eine lange Zeit gewesen. Kaum fällt man zurück, geht es wieder bergauf. Wenn du dein Wohlfühlgewicht gefunden hast, bleib dabei. Auch wenn mal ein wenig drauf geht, setz dir ein absolutes Oberlimit und dann nichts wie eisern bleiben. Leider lauern überall die Lecker-Fallen. Ich muss leider auch wieder 5 kg runter haben. Aber wichtig ist auch Sport oder zumindest regelmäßige Bewegung. So nun genug Gelaber. Dein Frühstück sieht schonmal richtig lecker aus. Aber ab und an gönn dir einfach mal was.
    Viele liebe Durchhaltegrüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, seit der Geburt unseres Sohnes fällt es mir auch schwer mein Gewicht zu halten. Wenn der Kleine im Bett ist, werden die süßen Vorräte rausgeholt. Vielleicht kann ich mir von deiner Motivation ein Stück abschneiden und mal den ganzen Süßkram weglassen.

    Dir wünsche ich auf jeden Fall ganz viel Durchhaltevermögen und dass die Waage langsam aber stetig ein bisschen weniger anzeigt. Und ich wünsche dir, dass dein Bekanntenkreis deine Erfolge sieht und sagt "toll siehst du aus!". Das ist nämlich die beste Motivation.

    Alles Liebe und Gute wünscht
    Miriam

    AntwortenLöschen
  6. ...ui...das hört sich ja super an....da stell ich morgen abend die "Schnuck" ganz weit weg von dir und passe auf *bestimmt!!*

    Ich freu mich schon auf morgen.

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen