Sonntag, 3. April 2011

Mal etwas lecker-verführerisches

Kennt ihr schon die ober-mega-leckeren-schwarzen Oreo Kekse? Ich möchte Euch zeigen, was sich daraus alles zaubern lässt. Die pure Sünde:
Oreo-Cream-Cupcakes

Für 12 Cupcakes braucht ihr: 10 Oreo-Kekse, 140 g Mehl, 100 g Zucker, 1/2 TL Backpulver, 120 ml Milch, 4 EL Butter, 2 Ei (davon das Eiweiß), 1 TL Vanille-Extrakt, 1 Prise Salz. Zuerst vorsichtig die beiden Kekshälften voneinander trennen und jeweils eine davon mit der Creme nach oben in die Muffinformen legen. Zerbrochene Hälften werden später zerkrümmelt und unter den Teig gemischt. Weiche Butter und Zucker und Vanillextrakt aufschlagen. Dann alles mit Mehl, Salz, Backpulver den restliche zerkrümmelten Keksen und Milch verrühren, Anschließend den steifgeschlagenen Eischnee unterheben und in die Muffinförmchen füllen. Ab in den vorgeheizten Backofen (ca. 175°C). Sind die Cakes leicht braun eine Stäbchenprobe machenund wenn nichts kleben bleibt aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Für das Frosting braucht ihr: 200 g Frischkäse, 4 EL Butter, 80 g Puderzucke,r 1/2 TL Vanille-Extrakt (vorsichtig einträufeln und probieren, aufpassen sonst wirds zu süß) . Alles bei Zimmertemperatur zusammenrühren und jetzt ganz wichtig: PROBIEREN! Nun noch Oreo Kekse halbieren, Creme auf den Cake Spritzen und mit einem Keks verzieren. Fertig! Lasst es Euch schmecken! Gefunden habe ich dieses Rezept auf diesem BLOG - KOCHFIEBER und hab sie prompt mal ausprobiert. Verkostet und für gut befunden wurden sie schon durch meine lieben Nachbarn, die mir im Moment sehr helfen, da mein Handgelenk immer noch schmerzt und eine liebe Scrapfreundin, die dafür gesorgt hat, dass ich meinen "Maschinenpark" etwas erweitern konnte.
Einen schönen Rest-Sonntag

Heidi

Kommentare:

  1. Mhhh, lecker. Sieht super aus und macht Lust auf Nacharbeiten.

    AntwortenLöschen
  2. ...und sie sind DEFITINIV lecker....mjam...
    Ich hoffe, deine Hand wird jetzt bald besser, damit du "nudeln" kannst *grins*

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen