Sonntag, 6. Februar 2011

Der Kampf mit der Kokosnuss

Am Freitag-Abend kam meine Tochter Julia auf die Idee " Mama, lass uns doch mal eine Kokosnuss kaufen, dass Fleisch schmeckt doch immer so lecker." Ich möchte hinzufügen, das wir bisher immer Kokos in fertig geschnittenen Stückchen gekauft und noch nie selbst so ein Teil geöffnet haben.

Gesagt, getan...

Man sagte mir, dass zum Öffnen lediglich ein Hammer und ein Schraubenzieher benötigt wird.

Ein spannendes Unterfangen, war der Kampf mit dieser überaus harten und zähen Nuss, die immer wieder auf unserem Tisch weg rutschte.... zu erst musste ja schließlich die Kokosmilch da raus, um eine Überschwemmung der Küche zu vermeiden.

Meine Tochter fand die Kokosmilch überaus Ekelig. Der Geschmack war nicht so ihrer und die Fruchfleischstücken darin fand sie einfach nur igggiiitttttt....

Ich sag Euch, das war ein riesiger und sehr anstrengender, aber auch sehr amüsanter Kampf mit der Nuss. Dank Video-Erklärung von You Tube haben wirs dann auch kinderleicht geschafft und konnten uns dem Genuss des weißen Fleisches hingeben.


Die Fotos finde ich so lustig, dass ich daraus in den nächsten Tagen ein kleines Minibook werkeln werde. Hier könnt ihrs dann sehen.

Einen schönen Rest-Sonntag wünscht Euch
Heidi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen